Abo
  • Services:

ELSA-Videokonferenzsystem in Version 5 erschienen

Elsavision II unterstützt nun Windows 2000

ELSA liefert ab sofort sein Videokonferenzsystem Elsavision II in der Version 5 aus. Erstmals werden nun auch das Betriebssystem Windows 2000 und die Anwendung Microsoft Netmeeting 3.0x vollständig unterstützt, so der Hersteller.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Videokonferenzsysteme von ELSA sind für Großunternehmen und den Mittelstand konzipiert. Ein Vorteil ist die Verwendung von Hardware-Codecs. Mit diesen sind die Bild- und Tonqualität von der zur Verfügung stehenden Rechenleistung des PCs unabhängig.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Die CPU wird mit weniger als 10 Prozent belastet, so bleibt die gesamte Performance auch von schwachbrüstigen Büro-PCs für Anwendungen erhalten. Die Systeme arbeiten mit einer dynamischen Echounterdrückung beim Voll-Duplex-Betrieb.

Das System Elsavision II in der Version 5.0 kostet 1.998,- DM. Ein Update-Kit auf die Version 5 erhält der Anwender für 69,- DM direkt im Onlineshop von ELSA.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Retrogaming: Maximal unnötige Minis
    Retrogaming
    Maximal unnötige Minis

    Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
    Ein IMHO von Peter Steinlechner

    1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
    3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

      •  /