• IT-Karriere:
  • Services:

ELSA-Videokonferenzsystem in Version 5 erschienen

Elsavision II unterstützt nun Windows 2000

ELSA liefert ab sofort sein Videokonferenzsystem Elsavision II in der Version 5 aus. Erstmals werden nun auch das Betriebssystem Windows 2000 und die Anwendung Microsoft Netmeeting 3.0x vollständig unterstützt, so der Hersteller.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Videokonferenzsysteme von ELSA sind für Großunternehmen und den Mittelstand konzipiert. Ein Vorteil ist die Verwendung von Hardware-Codecs. Mit diesen sind die Bild- und Tonqualität von der zur Verfügung stehenden Rechenleistung des PCs unabhängig.

Stellenmarkt
  1. ALTANA Management Services GmbH, Wesel bei Düsseldorf
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Die CPU wird mit weniger als 10 Prozent belastet, so bleibt die gesamte Performance auch von schwachbrüstigen Büro-PCs für Anwendungen erhalten. Die Systeme arbeiten mit einer dynamischen Echounterdrückung beim Voll-Duplex-Betrieb.

Das System Elsavision II in der Version 5.0 kostet 1.998,- DM. Ein Update-Kit auf die Version 5 erhält der Anwender für 69,- DM direkt im Onlineshop von ELSA.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  3. (u. a. The Elder Scrolls: Skyrim VR für 26,99€, Wolfenstein 2: The New Colossus für 11€, Prey...

Folgen Sie uns
       


    •  /