Abo
  • Services:
Anzeige

SMS-Wurm als neueste Variante der Outlook-Infektionen

Spanisches SMS-Gateway missbraucht

Täglich erscheint ein neuer Outlook-Wurmvirus und beschäftigt Systemadministratoren, Antivirenhersteller und PR-Agenturen. Diesmal kommt die Visual-Basic-Script-Pest vermutlich aus Spanien und schickt über ein Internet-Gateway SMS-Nachrichten in die Welt. Nebenbei löscht er bei einem Neustart des Rechners ungesicherte CMOS-Speicher und macht somit den Computer unbrauchbar.

Anzeige

Betroffen sind wieder einmal Anwender von MS Outlook 98/2000.

Zur Verbreitung wird der Inhalt des persönlichen Adressbuches gefleddert. Der Wurm arbeitet nur auf Windowsinstallationen, auf denen der Windows Scripting Host (WSH) aktiviert ist. Dies ist normalerweise bei Windows-2000- und Windows-98-Installationen der Fall.

Die E-Mail, der das Attachment mit dem malignen VBS-Code anhängt, trägt das Subject TIMOFONICA und einen spanischen Text als Nachricht, der mit:"Es de todos ya conocido el monopolio de Telefonica pero no tan conocido los m?todos que utiliz?" beginnt. Das Attachment, das der Mail beigelegt ist, trägt den Namen TIMOFONICA.TXT.vbs.

Wer auf den Anhang klickt, startet den Code und sorgt dafür, dass sich der Wurm alle Adressen aus dem Outlook-Adressbuch schnappt, sich selbst an diese versendet und an das spanische SMS Gateway correo.movistar.net abhängig von der Anzahl der Einträge im Adressbuch SMS-Nachrichten verschickt. Die Nummern werden zufallsgesteuert erstellt. Somit erhalten irgendwelche spanischen Handybesitzer Nachrichten mit der Meldung "TIMOFONICA- informa que: Telefonica te este engaeando."

Zudem wird vom VBS-Code ein Trojaner im System integriert. Die Datei Cmos.com wird in das Windows-System-Verzeichnis kopiert und in der Registry der Eintrag HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\ Windows\CurrentVersion\Run\Cmos=Cmos.com erstellt.

Beim Neustart des Rechners wird deshalb Cmos.com gestartet. Das kleine Programm überschreibt das Bios des Rechners und macht ihn somit unbrauchbar. Außerdem werden die Daten der lokalen Festplatten zerstört.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. adaptronic Prüftechnik GmbH, Wertheim-Reinhardshof
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  2. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  3. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  4. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  5. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  6. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  7. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  8. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  9. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  10. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: Höheneinheiten

    robinx999 | 16:54

  2. Re: 29 Cent/KWh in De, 16 in Frankreich, 9 in...

    ipodtouch | 16:53

  3. Re: SFTP ist kein FTP

    istalix | 16:52

  4. Re: 3D Touch - Multitasking

    nightmar17 | 16:51

  5. Re: Unsinnige Diskussion um CO2

    FreierLukas | 16:51


  1. 16:47

  2. 16:32

  3. 16:22

  4. 16:16

  5. 14:28

  6. 13:55

  7. 13:40

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel