Abo
  • Services:
Anzeige

Bertelsmann Spin-off bietet Digital Rights Management

Digital World Services: Verschlüsselung allein reicht nicht

Das Bertelsmann Spin-off Digital World Services stellt seine individuellen Komplettlösungen für den Vertrieb digitaler Inhalte vor. Dabei übernimmt das Unternehmen alle Aufgaben und Dienstleistungen, die zur sicheren Verbreitung von digitalen Inhalten jeder Art notwendig sind.

Anzeige

Die Medienberichterstattung wird derzeit vor allem von Meldungen über Copyright-Rechtsstreitigkeiten und Raubkopien dominiert, wie etwa im Zusammenhang mit Napster oder mp3.com.

Digital World Services will nun alle Elemente des Digital Rights Managements aus einer Hand zur Verfügung stellen und damit Inhalte-Anbietern wie Musikunternehmen oder Verlagen die Möglichkeit geben, neue Märkte über das Internet zu erschließen. Dabei bleiben die Inhalte immer verschlüsselt, sogar dann, wenn sie auf CD gebrannt oder per E-Mail versandt werden.

"Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Inhalte-Anbieter den digitalen Vertriebskanal nutzen", kommentiert Johann Butting, CEO von Digital World Services. "Wie bei den Anfängen des materiellen E-Commerce, fehlen heute aber auch beim digitalen Vertrieb Anbieter mit der nötigen Erfahrung. Ohne stabile Systeme im Hintergrund kann der Schuss leicht in die falsche Richtung gehen. Genau hier werden wir aktiv und übernehmen alle Abläufe - von der Aufbereitung der Inhalte zur Abwicklung der Bezahlung. Alles was der Anbieter liefern muss, sind die Inhalte."

Digital World Services mit Sitz in New York und Hamburg bietet kundenspezifische Dienstleistungen auf allen Gebieten des Digital Rights Management an. Digital World Services wurde im Oktober 1999 als Joint Venture von drei Unternehmen der Bertelsmann Gruppe gegründet: BMG Storage Media, Bertelsmann Multimedia und der Arvato AG. Das Bertelsmann Spin-off nutzt zusätzlich zu internem Know-how Technologie-Partnerschaften mit den weltweiten Marktführern im Digital Rights Management InterTrust Technologies Corporation und Reciprocal.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Uvex Winter Holding GmbH & Co. KG, Fürth
  2. ENERCON GmbH, Aurich, Bremen
  3. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin
  4. prevero AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€ + 7,98€ Versand (Vergleichspreis 269€)
  2. ab 179,99€
  3. 499€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       

  1. Umfrage

    88 Prozent wollen bezahlbaren Breitbandanschluss

  2. Optimierungsprogramm

    Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren

  3. VPN

    Telekom startet ihr Weltnetz für Unternehmen

  4. Smartphone

    Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern

  5. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  6. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken

  7. Auto

    Tesla will eigene Hardware für seine autonom fahrenden Autos

  8. Pipewire

    Fedora bekommt neues Multimedia-Framework

  9. Security

    Nest stellt komplette Alarmanlage vor

  10. Creators Update

    "Das zuverlässigste und sicherste Windows seit jeher"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Mein Fire TV kann halt noch kein H.265

    PiranhA | 14:45

  2. Re: Vodafone: Keine Probleme? Warum bekomme ich...

    esei | 14:45

  3. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    Trollversteher | 14:44

  4. Re: Wahlprogramm Die PARTEI

    Peace Р| 14:43

  5. Re: Wie viel muss sich die dubiose "Antiviren...

    Allandor | 14:43


  1. 13:58

  2. 13:15

  3. 13:00

  4. 12:45

  5. 12:33

  6. 12:05

  7. 12:02

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel