Abo
  • Services:

GFT gründet Think Tank für New Economy

Vice President der Boston Consulting Group wechselt zur GFT TransForce GmbH

Die GFT Technologies will künftig verstärkt innovative Geschäftsideen im Web-Umfeld entwickeln und diese gemeinsam mit Kunden umsetzen. Dafür gründet GFT eine neue Tochtergesellschaft, die GFT TransForce GmbH. Als Geschäftsführer der neuen Gesellschaft und zugleich Mitglied der Geschäftsleitung der GFT AG konnte ein Top Manager aus der Consulting-Branche gewonnen werden. Dr. Thomas Gumsheimer bringt zehnjährige internationale Erfahrung in den Branchen Finanzdienstleistungen, verarbeitende Industrie und Medien mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Zuletzt beriet der 37-Jährige als Vice President und Geschäftsführer bei der Boston Consulting Group internationale Großunternehmen bei der Entwicklung und Implementierung von E-Commerce-Strategien. "Transform the Mittelstand Business" lautet die Vision des Think Tanks der Unternehmensgruppe, der bis Ende 2001 auf etwa 50 Mitarbeiter ausgebaut werden soll.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

"Bisher gaben im E-Commerce die Internet-Start-ups den Ton an", so Ulrich Dietz, Vorstandsvorsitzender der GFT Technologies AG. "Unser Fokus liegt darauf, neben den Großunternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Logistik, Industrie und Telekommunikation auch mittelständische Unternehmen auf ihrem Weg von der Old Economy zur New Economy zu begleiten. Gemeinsam entwickeln wir Geschäftsmodelle, die das Kerngeschäft unserer Kunden mit dem Web-Business verbinden."

Die GFT will sich zu gegebener Zeit selbst an vielversprechenden Geschäftskonzepten beteiligen.

Dr. Gumsheimer
Dr. Gumsheimer
"Wir werden einen internationalen Think Tank mit Jungmanagern aufbauen", so Dr. Thomas Gumsheimer, Geschäftsführer der GFT TransForce GmbH. "Talentierte Manager und Nachwuchsmanager aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Informatik und Naturwissenschaften erhalten die Chance, gemeinsam mit unseren Kunden Geschäftsideen zu entwickeln und erfolgreiche Entrepreneure zu werden."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

      •  /