Abo
  • Services:

Ericsson legt mit der Bluetooth-PC-Card einen Zahn zu

Bluetooth-PC-Card verbindet Laptop und Handy

Ericsson stellt erstmalig die Bluetooth-PC-Card DBP-10 vor. Zusammen mit weiteren neuen Bluetooth-Produkten wie den Mobiltelefonen T36m und R520m verfügt Ericsson jetzt über ein komplettes Bluetooth-Produktportfolio zur Sprach- und Datenübertragung und will so die eigene Vorreiterrolle in der Bluetooth-Technologie demonstrieren. Die Bluetooth-PC-Card ermöglicht die kabellose Verbindung zwischen Laptop und Handy.

Artikel veröffentlicht am ,

PC-Card DBP-10
PC-Card DBP-10
Die PC-Card wurde gemäß den PCMCIA-(Personal Computer Memory Card International Association-)Spezifikationen konzipiert und entspricht dem Typ II.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Bereits im letzten Jahr stellte Ericsson seine ersten Bluetooth-Produkte, das Bluetooth-Headset und den Bluetooth-Adapter, vor, die bereits Mitte des Jahres 2000 erhältlich sein sollen. In diesem Jahr wurde das Screen-Phone erstmals gezeigt, ein mobiles Bildschirmtelefon für zu Hause.

Dazu zeigte Ericsson einen Prototypen einer Telefonanlage, die über Bluetooth ein Handy zum Schnurlostelefon macht, indem sie es mit der Festnetzleitung verbindet. Verlässt das Handy den Bereich der Basisstation in der Wohnung, wird die Verbindung wieder über das GSM-Netzwerk hergestellt. So braucht man nur ein Telefon, ob man nun zu Hause ist oder unterwegs.

Die Bluetooth-PC-Card DBP-10 soll gegen Ende des Jahres 2000 auf dem Markt erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  2. 17,49€
  3. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 0,00€

Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /