Lotto spielen per D2-WAP-Handy

jaxx.de kooperiert mit D2

Fluxx.com ermöglicht nach der Kooperation mit T-D1 nun auch D2-Kunden die Abgabe von Lotto-Tipps mittels WAP-Handy. Sowohl das "Ankreuzen" als auch die Abgabe des Scheins und der Zahlungsvorgang erfolgen unmittelbar über das WAP-fähige Mobiltelefon.

Artikel veröffentlicht am ,

D2-User können über die Menüreihenfolge D2-Navigator, Fun/Lifestyle, D2-Spiele, jaxx-Lotto erreichen. T-D1-Kunden erreichen den Service über die Auswahl Events & Fun, Spiele, LottoSpielen.

Bei der Tippabgabe wählt der Lottospieler über das Display zwischen Lotto am Samstag und Lotto am Mittwoch. Nach Abfrage eines individuellen Benutzernamens und des Passwortes sowie der Zahlung des gespielten Lottoscheins mittels Kreditkarte oder per Lastschriftverfahren steht dem Millionengewinn außer dem Glück nichts mehr im Wege.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. Japan: Sega steigt aus Spielhallen-Geschäft aus
    Japan
    Sega steigt aus Spielhallen-Geschäft aus

    Nach über 55 Jahren wird Sega sich aus dem Arcade-Geschäft zurückziehen. Wegen der Coronapandemie hatte das Geschäft stark gelitten.

  2. Hauptuntersuchung: Tesla Model S beim TÜV nur knapp vor Verbrennern von Dacia
    Hauptuntersuchung
    Tesla Model S beim TÜV nur knapp vor Verbrennern von Dacia

    Bei den TÜV-Prüfungen schneidet das Model S nicht viel besser ab als sehr günstige Verbrenner. Andere E-Autos sind da besser.

  3. Microsoft: Windows 11 kommt früher als geplant für alle kompatiblen PCs
    Microsoft
    Windows 11 kommt früher als geplant für alle kompatiblen PCs

    Windows 11 sollte Mitte 2022 für alle kompatiblen Geräte kommen. Das Interesse ist aber wohl unerwartet hoch und das OS ist doch früher da.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /