Abo
  • Services:
Anzeige

Auch EWE Tel führt Flatrate ein

Zwei regionale Internet-Pauschalangebote kommen zum 1. Juni

Ab dem 1. Juni bietet die EWE Tel GmbH zwei Flatrate-Angebote für Internet-Nutzer an. Außerdem senkt der Anbieter die Minutenpreise für seine bestehenden Online-Produkte um zum Teil 22 Prozent.

Anzeige

Die beiden neuen Flatrate-Angebote EWE Tel flat net easy und EWE Tel flat net profi erlauben gegen ein pauschales monatliches Entgelt von einem EWE-Tel-ISDN- oder Analoganschluss in einem von drei wählbaren Zeitfenstern täglich ohne Volumenbegrenzung zu surfen.

Bei EWE Tel flat net easy stehen dem Kunden für ein monatliches Grundentgelt von 68,43 DM zwei mögliche Zeitfenster zur Auswahl. Sie umfassen jeweils acht Stunden und gelten von 8 bis 16 Uhr oder von 16 bis 24 Uhr.

Ein 16-stündiges Zeitfenster erhalten Kunden, wenn sie sich für EWE Tel flat net profi entscheiden. Von 8 bis 24 Uhr können sie zum Pauschalpreis von 97,77 DM surfen. Einen Bereitsstellungspreis gibt es nicht.

Nutzt der Kunde außerhalb des gewählten Zeitfensters das Internet, so zahlt er den EWE-Tel-direct-net-Tarif. Ab dem 1. Juni sind dies 2,5 Pf./Min. - sekundengenau abgerechnet.

Flatrate-Kunden erhalten eine E-Mail-Adresse und 20 MB Speicherplatz für eine eigene Homepage. In Planung sei auch eine 24-stündige Flatrate, die voraussichtlich im Sommer eingeführt werden soll, so Hamel.

Parallel zur Einführung der Flatrate senkt EWE Tel zudem die Minutenpreise für seine bestehenden Internet-Produkte. Die Surfminute für EWE-Tel-direct-net-Kunden kostet ab dem 1. Juni 2,5 Pfennige. EWE Tel direct net ist der Internetzugang für alle Telefon-Direktkunden des regionalen Telekommunikationsspezialisten.

Um 22 Prozent auf 3,5 Pfennige (vorher 4,5 Pf./Min.) ist der Minutenpreis bei EWE Tel easy net gefallen. EWE-Tel-profi-net-Kunden zahlen künftig für die Surfminute 3 Pfennig statt bislang 3,3 Pf./Min.

Die Internetprodukte easy net und profi net können im Gegensatz zu den anderen Zugängen bundesweit genutzt werden. Die Minutenpreise für die EWE-Tel-Online-Angebote gelten rund um die Uhr, verstehen sich inklusive Telefonentgelt und werden sekundengenau abgerechnet.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  3. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  4. Max Weishaupt GmbH, Schwendi


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    Mingfu | 00:14

  2. Re: Da bin ich mal gespannt, ob sich DVB-C-Radio...

    LinuxMcBook | 17.02. 23:50

  3. Re: Wo ist der Sinn?

    qq1 | 17.02. 23:34

  4. Re: Ganz einfach, wie früher...

    muhzilla | 17.02. 23:28

  5. Re: Wow! Unglaublich!

    AppRio | 17.02. 23:26


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel