• IT-Karriere:
  • Services:

Planetactive übernimmt Gaming-Plattform CMGA der Telekom

Relaunch für Sommer 2000 geplant

Die Planetactive GmbH übernimmt die Gaming-Plattform CMGA (Communitity of Massive Gaming Agents) von der Deutschen Telekom AG. Das New-Media-Unternehmen hatte die Multiplayer-Gaming-Plattform mit über 35.000 registrierten Nutzern gemeinsam mit der Deutschen Telekom entwickelt und im Herbst 1999 eingeführt. Jetzt betreibt Planetactive CMGA in eigener Regie.

Artikel veröffentlicht am ,

Sinkende Verbindungskosten, neue Spielekonsolen und schnellere Übertragungswege werden nach Ansicht von Matthias Kurwig, CEO von Planetactive, den europäischen Markt beschleunigen: "Online-Gaming wird bei uns zum Massengeschäft. Deshalb wollen wir CMGA zur führenden europäischen Gaming-Plattform machen."

Mit der kompletten Übernahme von CMGA hat Planetactive auch die Lizenzen für alle in der Plattform integrierten Spiele übernommen. Noch für diesen Sommer ist ein Relaunch geplant. "Die Mitglieder können sich freuen. Schon jetzt haben wir Lizenzen für weitere Spiele erworben. Sie werden zum Relaunch präsentiert", so Matthias Kurwig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...
  2. (u. a. GTA 5 + Criminal Enterprise Starter Pack + Megalodon Shark Card Bundle für 27,99€, Anno...
  3. 999€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Bosch Kreuzlinienlaser Universal Level 3 mit Stativ für 97,29€, Ortungsgerät Universal...

Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 10 Pro - Test

Das Mi 10 Pro ist Xiaomis jüngstes Top-Smartphone. Im Test überzeugt vor allem die Kamera.

Xiaomi Mi 10 Pro - Test Video aufrufen
Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
    Mehrwertsteuersenkung
    Worauf Firmen sich einstellen müssen

    Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
    Von Boris Mayer

    1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
    2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
    3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

      •  /