Abo
  • Services:

Schockierende Ergebnisse: PC-Reparaturservices getestet

Reparaturservices für PCs und andere Elektronikgeräte im Computer-Bild-Test

Computer Bild testete für die aktuelle Ausgabe 12/2000 den Reparaturservice von zehn Kaufhäusern, Elektronik-Märkten und Versandhändlern. Als private Kunden getarnt ließen Computer-Bild-Mitarbeiter PCs, Videorekorder und Faxgeräte in Stand setzen. Die Ergebnisse, so Computer Bild, waren schockierend.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Reparatur der Geräte ließ bis zu acht Wochen auf sich warten und nur einer der zehn getesteten Händler schaffte es, sämtliche Fehler in den präparierten Geräten zu beheben. Ein eingereichtes Gerät verschwand sogar.

Stellenmarkt
  1. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Tettnang
  2. Aktion Mensch e.V., Bonn

Zudem wichen die Preise für die Instandsetzungen bei vergleichbaren Fehlern teilweise um mehrere hundert Mark voneinander ab.

Außerdem wurde der so genannte Vor-Ort-Service von zehn Computer-Herstellern bzw. -Händlern getestet. Hier sei das Resultat weitgehend positiv gewesen. Neun der zehn Kandidaten reparierten die von Computer Bild präparierten PCs innerhalb von zwei bis drei Tagen. Lediglich ein getesteter Händler behob das Problem erst nach einer Wartezeit von sechs Wochen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 105€ (Vergleichspreis ab € 119,90€)
  2. (-80%) 1,99€
  3. 13€
  4. 34,99€ statt 59,99€ (neuer Tiefpreis!)

Folgen Sie uns
       


Google Nexus One in 2019 - Fazit

Das Google Nexus One ist zehn Jahre alt - und damit unbenutzbar, oder?

Google Nexus One in 2019 - Fazit Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
  2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      •  /