• IT-Karriere:
  • Services:

Bedhunter.com kooperiert mit Autovermieter Sixt

Per WAP zum gewünschten Hotelzimmer und Mietwagen

Der Mobile-Commerce-Anbieter Bedhunter.com aus Berlin ist im WAP-Bereich eine Kooperation mit dem Autovermieter Sixt eingegangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zukünftig können Bedhunter-Kunden per WAP-Handy unter wap.bedhunter.com nicht nur Hotelbetten und Flugtickets buchen, sondern auch Mietwagen von Sixt. Matthias Kose, Geschäftsführer von bedhunter.com, sieht die Kooperation als weiteren Schritt zu einem europaweiten WAP-Reiseportal. Zukünftig sollen Kunden unter wap.bedhunter.com alles mobil buchen können, was zum Reisen nötig ist. Bereits im Februar war bedhunter.com eine Kooperation mit dem Internethändler Tiss.com eingegangen, der Flugtickets verkauft.

Stellenmarkt
  1. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  2. SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht-Rommelsdorf

Kerngeschäft von bedhunter.com ist die Hotelbuchung per Internet-Handy. Mit einem WAP-Handy können Stadt, Stadtteil, Datum und gewünschte Hotelkategorie ausgewählt werden. Der Anbieter verspricht, dass nach drei Minuten der kostenlose Buchungsvorgang abgeschlossen und das Hotelzimmer gebucht sein kann.

Sixt hatte bereits im August angekündigt, dass er seine Position mit neuen Allianzen und weiteren Internet-Aktivitäten ausbauen will. Das Internet sei für Sixt einer der wichtigsten Geschäftsfaktoren der Zukunft, sagte Vorstandsvorsitzender Erich Sixt bei der letzten Hauptversammlung des Unternehmens.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

    •  /