Abo
  • Services:

Web.de bringt Stau- und Baustellenübersicht ins Netz

Verkehrsinfos rund um die Uhr

Mit den beiden neuen Verkehrsservices von Web.de kann man sich neben der aktuellen Baustellensituation auch über Staus auf deutschen Straßen informieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur schnellen Orientierung stehen zwei Navigationsmöglichkeiten zur Verfügung: Gesucht wird entweder über die Landkarte per Mausklick auf das jeweilige Bundesland oder über die Autobahnnummer.

Stellenmarkt
  1. BASF SE, Ludwigshafen
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Die Suchergebnisse enthalten Angaben über die Position des Staus, die Ursache und natürlich die Länge. Alle Angaben sind entsprechend dem Verlauf der Autobahn aufgeführt. Zusätzlich zeigt der Web.de Stauservice an, ob die Länge des Staus sich seit der letzten Meldung geändert hat. Diese Funktion soll es dem Autofahrer vor der Abfahrt erlauben, die Situation einzuschätzen.

Staus auf Bundesstraßen und innerorts werden ebenfalls angezeigt. Alle Daten werden im Fünf-Minuten-Rhythmus aktualisiert.

Damit der Autofahrer mit Internetanschluss Strecken mit Baustellen auf Autobahnen meiden oder großräumig umfahren kann, sind in den Baustellenlisten alle vorgesehenen Baumaßnahmen von acht und mehr Tagen Dauer aufgelistet. Die Suchergebnisse enthalten Angaben über die Länge und Dauer der Baumaßnahmen, die entsprechend dem Verlauf der Autobahn der Reihe nach aufgelistet sind.

Ist im Baustellenbereich eine Reduzierung der Anzahl der Fahrstreifen unvermeidbar, wird der Autofahrer darauf hingewiesen. Darüber hinaus finden sind Informationen zu erforderlichen Vollsperrungen, mit Ortsangabe, Zeitdauer und Fahrtrichtung aufgelistet.

Die bundesweiten Ferientermine 2000 von Pfingsten bis Weihnachten zeigen in beiden Services auf einen Blick, zu welchen Terminen es auf den Autobahnen voller wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,75€ + Versand
  2. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /