Abo
  • Services:
Anzeige

Thunderbird - der Athlon-Nachfolger im c't-Test

AMDs Pentium-III-Killer Thunderbird kommt am 5. Juni

AMD setzt das Duell mit Intel fort. Der neue "Thunderbird" ist günstiger als ein vergleichbarer Prozessor von Intel und war im Test dem Pentium III in weiten Teilen überlegen, berichtet das Computermagazin c't in der Ausgabe 12/2000.

Anzeige

Der neue AMD-Chip kommt mit 128 KByte L1- sowie 256 KByte integriertem L2-Cache und soll so Intels Prozessoren mit integriertem Cache Paroli bieten.

Sowohl unter Windows 98 als auch unter Windows 2000 leistet ein 700-MHz-Modell des neuen Athlon deutlich mehr als sein Vorgänger und liegt auch vor dem Pentium-III-700. Lediglich das für Intels Prozessor optimierte Adobe Photoshop rettet Intel vor einer größeren Blamage, urteilt c't.

In den Spieletests liegt der Thunderbird mindestens gleichauf mit dem Pentium III. Bei geringer Auflösung, wo es mehr auf den Prozessor ankommt als auf die Grafikkarte, überholt er ihn sogar deutlich.

Brillieren kann Intels Pentium nur dann, wenn Software zum Einsatz kommt, die speziell für seinen Befehlssatz optimiert worden ist. In Zukunft bestimmen also die Softwarehersteller mehr und mehr, welche CPU in der Praxis besser aussieht.

Mehr noch als die Performance zählen im Kampf um die Marktanteile die Preise und die tatsächliche Lieferbarkeit der Prozessoren. AMD bietet mit dem Thunderbird gleich eine ganze Familie mit Taktraten von 750 bis 950 und sogar 1000 MHz. Nach Herstellerangaben sollen sie ab 5. Juni in allen Varianten in ausreichender Stückzahl lieferbar sein. Der Preis für einen 800-MHz-Athlon soll in 1000er-Stückzahlen bei etwa 250,- US-Dollar liegen. Ein gleich schneller Pentium III kostet hingegen auch nach Intels jüngster Preissenkung noch 385 Dollar.

Hinzu kommen andauernde Lieferschwierigkeiten bei Pentium-III-Typen jenseits der 800-MHz-Grenze.

Der neue Athlon mit Thunderbird-Kern ist also billiger als sein Vorgänger, benötigt dafür aber eine neue Systemumgebung. Der Thunderbird funktioniert nur in speziell darauf abgestimmten Systemen mit geeignetem Chipsatz und Prozessorsockel.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. BWI GmbH, München
  3. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  4. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Was kann man denn da machen?

    p4m | 23:42

  2. Re: das NetzDG ist eh unvollständig

    Hackfleisch | 23:39

  3. Re: SPD müsse sich erneuern?

    Mingfu | 23:31

  4. Re: Art 38 GG Abs. 1 gilt also nicht für...

    Dadie | 23:31

  5. Re: You are not prepared!

    Mingfu | 23:03


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel