Abo
  • Services:

SiS kündigt SiS730S-Chipsatz für AMD-Athlon an

Athlon-Chipsatz mit integriertem Grafikchip, Modem, Fast Ethernet und 3D-Sound

SiS kündigt mit dem SiS730S einen hoch-integrierten Chipsatz für die AMD-Plattform an, der mit umfangreichen Leistungsmerkmalen im Bereich Hochleistungs-PCs aufwarten soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Basis des SiS630 integriert der SiS730S den North Bridge Chip, den South Bridge Chip und einen 128-Bit-3D-Grafikbeschleuniger (SiS300) mit DVD-Beschleunigung in einen einzigen Chip. Letzterer lässt sich übrigens deaktivieren und über den AGP-4X-Steckplatz durch eine Grafikkarte "ersetzen".

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Der SiS730S bietet vor allem zahlreiche Schnittstellen zur Außenwelt: 56K Modem, Fast Ethernet und ein 1/10Mb Home Phone Networking Adapter (PNA) befinden sich ebenfalls im Chipsatz und können von Mainboard-Herstellern genutzt werden. Ein ebenfalls integrierter Soundchip sorgt für 3D-Raumklang.

Der SiS730S umfasst folgende Leistungsmerkmale:

  • Support aller AMD-Athlon-SlotA-/SocketA-Prozessoren
  • Synchrone und asynchrone Front-Side-Bus-Frequenz
  • Support PC133, 3 DIMM Slots und bis zu 1,5 GB Hauptspeicher
  • Stand Alone AGP 4x Graphic Card Slot
  • ATA100 IDE
  • Support 6 OpenHCI USB Ports
  • Eingebauter 128-Bit-2D/3D-Graphic-Chip mit SFB(Shared Frame Buffer)-Architektur und einer Display-Speicherkapazität bis zu 64 MB mit unterstützter 1920*1200-Auflösung
  • Flexible Dual-View-Anwendung wie TV-Out, digitales Flat Panel und sekundärer CRT mit dem SiS301-Chip
  • Support 3D VR (Virtual Reality) mit 3D-Stereoskop-Brillen
  • Eingebaute H/W DVD Accelerator Engine
  • Eingebautem 3D Positional Audio
  • Flexible Konnektivität einschließlich 56K Modem, 10/100 Mb Fast Ethernet, und 1/10Mb Home PNA
  • Microsoft PC99A, ACPI-kompatibel
Produktproben des SiS730S sollen im Juni erhältlich sein und die Massenproduktion werde im August beginnen, so SiS. Der Großhandelspreis per Chipsatz liegt ab 10.000 Stück bei 39 US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /