Abo
  • Services:

Brokat gründet Tochtergesellschaft in Italien

Marktanteil von 20 Prozent angestrebt

Die Brokat AG hat eine Tochtergesellschaft in Italien gegründet. Damit will der Anbieter von Software für E-Business-Lösungen seine Präsenz auf dem europäischen Markt weiter ausbauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Unternehmen bietet seine E-Service-Plattform Twister sowie Standardapplikationen auf dem italienischen Markt vor allem Finanzdienstleistern und Internet Service Providern an. Dazu zählen auch Anwendungen für die Einbindung des Mobiltelefons in das E-Business wie Mobile Payment oder Mobile Banking.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Ziel ist es, auf dem italienischen Markt im Segment E-Finance, einem der Kerngeschäftsfelder von Brokat, in den nächsten drei Jahren einen Marktanteil von 20 Prozent zu erreichen.

"Wir wollen in Italien noch in diesem Jahr Referenzprojekte in unseren Zielmärkten E-Finance und E-Commerce gewinnen, um als Key Player im italienischen Markt wahrgenommen zu werden", erklärt Angelo Maestrini, Chief Operating Officer von Brokat. "Entsprechend unserer Gesamtstrategie werden wir verstärkt mit Partnern zusammenarbeiten", so Maestrini weiter.

Derzeit sind vier Mitarbeiter im Büro der Brokat Italy srl in Mailand beschäftigt. Brokat plant, die Mitarbeiterzahl bis Jahresende auf zehn zu erhöhen.

Laut einer Studie von Datamonitor sollen die Investitionen im Bereich E-Banking in Italien bis 2004 jährlich um mehr als 50 Prozent wachsen. Wurden 1999 noch 21 Millionen US-Dollar in die Infrastruktur für das E-Banking investiert, sollen es 2004 schon 164 Millionen US-Dollar sein.

Die Marktforscher von Ovum sehen für den mobilen E-Commerce in Italien sehr gute Perspektiven voraus. Im Jahr 2005 wird es einer ihrer Studien zufolge 63,6 Millionen Mobiltelefone in Italien und damit mehr als ein Handy pro Einwohner geben.

Brokat hatte im vergangenen Rumpfgeschäftsjahr einen Umsatz von 51,3 Millionen DM erzielt. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres hat Brokat seinen Umsatz um 118 Prozent auf 38,5 Millionen DM gesteigert. Brokat ist ein Anbieter von E-Business-Lösungen. Im Marktsegment Internet-Banking ist das Unternehmen nach eigenen Angaben weltweit Marktführer. Zu den Kunden zählen die Deutsche Bank 24, Allianz, ABN Amro, die Advance Bank, Debitel, die Schweizer Post und Primus-Online. Die Brokat AG hat ihren Sitz in Stuttgart.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 4,99€
  3. (-78%) 8,99€
  4. 9,95€

Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /