Abo
  • Services:
Anzeige

Brokat gründet Tochtergesellschaft in Italien

Marktanteil von 20 Prozent angestrebt

Die Brokat AG hat eine Tochtergesellschaft in Italien gegründet. Damit will der Anbieter von Software für E-Business-Lösungen seine Präsenz auf dem europäischen Markt weiter ausbauen.

Anzeige

Das Unternehmen bietet seine E-Service-Plattform Twister sowie Standardapplikationen auf dem italienischen Markt vor allem Finanzdienstleistern und Internet Service Providern an. Dazu zählen auch Anwendungen für die Einbindung des Mobiltelefons in das E-Business wie Mobile Payment oder Mobile Banking.

Ziel ist es, auf dem italienischen Markt im Segment E-Finance, einem der Kerngeschäftsfelder von Brokat, in den nächsten drei Jahren einen Marktanteil von 20 Prozent zu erreichen.

"Wir wollen in Italien noch in diesem Jahr Referenzprojekte in unseren Zielmärkten E-Finance und E-Commerce gewinnen, um als Key Player im italienischen Markt wahrgenommen zu werden", erklärt Angelo Maestrini, Chief Operating Officer von Brokat. "Entsprechend unserer Gesamtstrategie werden wir verstärkt mit Partnern zusammenarbeiten", so Maestrini weiter.

Derzeit sind vier Mitarbeiter im Büro der Brokat Italy srl in Mailand beschäftigt. Brokat plant, die Mitarbeiterzahl bis Jahresende auf zehn zu erhöhen.

Laut einer Studie von Datamonitor sollen die Investitionen im Bereich E-Banking in Italien bis 2004 jährlich um mehr als 50 Prozent wachsen. Wurden 1999 noch 21 Millionen US-Dollar in die Infrastruktur für das E-Banking investiert, sollen es 2004 schon 164 Millionen US-Dollar sein.

Die Marktforscher von Ovum sehen für den mobilen E-Commerce in Italien sehr gute Perspektiven voraus. Im Jahr 2005 wird es einer ihrer Studien zufolge 63,6 Millionen Mobiltelefone in Italien und damit mehr als ein Handy pro Einwohner geben.

Brokat hatte im vergangenen Rumpfgeschäftsjahr einen Umsatz von 51,3 Millionen DM erzielt. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres hat Brokat seinen Umsatz um 118 Prozent auf 38,5 Millionen DM gesteigert. Brokat ist ein Anbieter von E-Business-Lösungen. Im Marktsegment Internet-Banking ist das Unternehmen nach eigenen Angaben weltweit Marktführer. Zu den Kunden zählen die Deutsche Bank 24, Allianz, ABN Amro, die Advance Bank, Debitel, die Schweizer Post und Primus-Online. Die Brokat AG hat ihren Sitz in Stuttgart.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  2. Comline AG, Dortmund
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Ratbacher GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 24,04€
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       

  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: Ich denke es gibt

    Biggsis | 01:12

  2. Hihi @ AfD'ler

    Analysator | 00:55

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 00:40

  4. Re: Wir verkaufen die Kühe um den Kuhstall zu...

    Dietbert | 00:37

  5. Re: Jamaika wird nicht halten

    Svenson0711 | 00:33


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel