Abo
  • Services:

IDC-Europa: Absatz von ISDN-Controllern steigt um 50 Prozent

Aktuelle IDC-Europa-Marktstudie zu ISDN-Controllern

Der Einsatz von ISDN-Controllern ist nach einer neuen Untersuchung des Marktforschungsinstitutes IDC auch 1999 deutlich gestiegen. Der Marktstudie zufolge kletterte im vergangenen Jahr in Europa der Absatz von Controllern um rund 50 Prozent auf 4,84 (Vorjahr 3,21) Millionen Stück.

Artikel veröffentlicht am ,

Davon waren rund 73 Prozent interne ISDN-Karten, 21 Prozent externe Controller und knapp 6 Prozent PC-Cards für Notebooks.

Stellenmarkt
  1. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau

Der größte ISDN-Markt in Europa ist Deutschland, gemessen an den Absatzzahlen. Allein im vergangenen Jahr wurden insgesamt 2,98 Millionen Controller (Vorjahr: 2,22 Millionen Stück) verkauft. Auf Platz zwei folgen die Niederlande (330.000, Vorjahr 174.000) und auf Platz drei Großbritannien (300.000, Vorjahr 162.000).

Weitere größere Märkte sind Frankreich (220.000, Vorjahr 154.000), die Schweiz (188.000, Vorjahr 64.000) und Norwegen (187.000, Vorjahr 61.000). In Italien wurden im vergangenen Jahr 154.000 (Vorjahr 88.000), in Dänemark 109.000 (Vorjahr 52.000) und in Österreich 97.000 (Vorjahr 56.000) Controller verkauft.

Insgesamt erhöhte sich der Absatz europaweit um rund 50 Prozent von 2,981 Millionen auf 4,843 Millionen Stück. Den höchsten absoluten Anstieg gab es dabei in Deutschland mit einem Plus von 757.000 Stück (+34 Prozent).

Die absatzstärksten Lieferanten von ISDN-Controllern in Europa sind die Berliner Hersteller AVM und Teles. Marktführend ist dabei AVM: Mit einem Marktanteil von 49,7 (Vorjahr 50,1) Prozent soll rund die Hälfte aller ausgelieferten Controller in Europa von AVM stammen. Sehr dicht zu Teles (10,6 Prozent, Vorjahr 12,8 Prozent) ist mittlerweile Eicon (10 Prozent, Vorjahr 8 Prozent) aufgerückt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€ und Mission Impossible 1-5 Box für 14,99€)
  3. 29€ (Bestpreis!) - Tuning-Tipp für ältere PCs
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /