Abo
  • Services:

freenet.de bietet Spezialtarif für Schüler: 1,9 Pf./Min.

Internet-Initiative school.freenet.de startet am 15. Juni 2000

Nach Ankündigungen von Telekom und AOL konkretisiert nun auch freenet Pläne für einen Spezialtarif für Schüler und Lehrer, besonders innovativ gestaltet sich aber auch das Angebot von freenet nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab 1. Juli können Schüler und Lehrer zwischen 14 und 20 Uhr für 1,9 Pfennig die Minute mit freenet ins Internet - ohne Mindestabnahme, die freenet bei diesem Tarif normalerweise vorsieht. Zudem will freenet den 1.000 Schulen eine Domain inklusive 50 MB Webspace und 100 E-Mail-Adressen schenken.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

AOL bietet im Gegensatz dazu einen Internetzugang für 3,9 Pfennig pro Minute und 6 Pfennig pro Verbindungsaufbau und erlässt Schülern und Lehrern die Grundgebühr.

Die Telekom kommt ihren Ankündigungen nicht nach und bietet bisher nur Schulen kostenlose T-Online-Zugänge.

Kommentar:
Die Unternehmen versuchen offenbar mit ihren Ankündigungen mehr von der aktuellen, schlechten Situation zu profitieren, als wirklich Angebote zu machen, die nennenswert sind. Surfen für 1,9 Pfennig oder weniger lässt sich tagsüber auch über andere Anbieter; der freenet-Schüler-Tarif ist also nichts wirklich besonderes, aber im Vergleich zu den 3,9 Pfennig von AOL - die eher als schlechter Scherz erscheinen - wesentlich attraktiver.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /