Abo
  • Services:

freenet.de bietet Spezialtarif für Schüler: 1,9 Pf./Min.

Internet-Initiative school.freenet.de startet am 15. Juni 2000

Nach Ankündigungen von Telekom und AOL konkretisiert nun auch freenet Pläne für einen Spezialtarif für Schüler und Lehrer, besonders innovativ gestaltet sich aber auch das Angebot von freenet nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab 1. Juli können Schüler und Lehrer zwischen 14 und 20 Uhr für 1,9 Pfennig die Minute mit freenet ins Internet - ohne Mindestabnahme, die freenet bei diesem Tarif normalerweise vorsieht. Zudem will freenet den 1.000 Schulen eine Domain inklusive 50 MB Webspace und 100 E-Mail-Adressen schenken.

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. thyssenkrupp AG, Essen

AOL bietet im Gegensatz dazu einen Internetzugang für 3,9 Pfennig pro Minute und 6 Pfennig pro Verbindungsaufbau und erlässt Schülern und Lehrern die Grundgebühr.

Die Telekom kommt ihren Ankündigungen nicht nach und bietet bisher nur Schulen kostenlose T-Online-Zugänge.

Kommentar:
Die Unternehmen versuchen offenbar mit ihren Ankündigungen mehr von der aktuellen, schlechten Situation zu profitieren, als wirklich Angebote zu machen, die nennenswert sind. Surfen für 1,9 Pfennig oder weniger lässt sich tagsüber auch über andere Anbieter; der freenet-Schüler-Tarif ist also nichts wirklich besonderes, aber im Vergleich zu den 3,9 Pfennig von AOL - die eher als schlechter Scherz erscheinen - wesentlich attraktiver.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€
  3. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /