Abo
  • Services:

Buch.de internetstores AG steigert Umsatz deutlich

Ausbau zu Internet-Medien- und -Geschenkhaus

Die Gesamtleistung der buch.de internetstores AG betrug im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2,71 Millionen DM und konnte im Vergleich zum Vorjahresquartal um 349 Prozent gesteigert werden. Für 2000 ist die Ausweitung des Produktsortiments geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Umsätzen von 2,05 Millionen DM erwirtschaftete die Gesellschaft bereits im traditionell umsatzschwachen ersten Quartal ein deutlich über den Erwartungen liegendes Ergebnis. Gegenüber dem ersten Quartal 1999 entspricht dies einem Umsatzzuwachs von 239 Prozent. Den Umsatz erzielte die Gesellschaft durch den Verkauf von deutsch- und fremdsprachigen Büchern sowie von Blumensträußen. Der Anteil, den der Bereich B2B am Umsatz hat, lag bei 10 Prozent.

Stellenmarkt
  1. IT-Designers GmbH, Esslingen
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Auch das Ergebnis der Gesellschaft entwickelte sich im ersten Quartal deutlich günstiger als geplant. Mit einem operativen Verlust von 2,48 Millionen DM in den ersten drei Monaten dieses Jahres fiel das Ergebnis bereits weitaus besser aus als noch im Vorquartal (4. Quartal 1999: 5,56 Millionen DM; 1. Quartal 1999: 0,90 Millionen DM). Der Jahresfehlbetrag erreichte in der Berichtsperiode 1,13 Millionen DM, plus 158 Prozent zum Vorjahresquartal.

Der Verlust je Aktie betrug 0,15 DM gegenüber 0,07 DM im 1. Quartal 1999.

Die weitere Geschäftsentwicklung im Gesamtjahr beurteilt der Vorstand äußerst positiv: Der positive Umsatztrend im ersten Quartal, die Ergebnisse durch die ersten Multi-Channel-Maßnahmen mit Phönix-Montanus, die Erweiterung der Mediensortimente im dritten Quartal sowie weitere Kooperationen und Abschlüsse, die zur Zeit verhandelt werden, haben das Management veranlasst, die ursprüngliche Umsatzprognose von 11,2 Millionen DM auf 18 Millionen DM um mehr als 50 Prozent nach oben zu korrigieren. Die Gesellschaft geht allerdings davon aus, dass der operative Verlust 11 bis 14 Millionen DM betragen wird.

Buch.de sieht vor, dass die Gesellschaft zu einem Internet-Medien- und -Geschenkhaus ausgebaut wird, wobei die Kernkompetenz nach wie vor im Verkauf von Büchern liegen soll. Dazu wird buch.de im dritten Quartal sukzessive CDs, Videos, DVDs sowie weitere Produktgruppen in das Sortiment aufnehmen. Neben dem "natürlichen" Umsatzpotenzial sollen sich insbesondere im Hinblick auf die Multi-Channel-Strategie zusätzliche Potenziale ergeben, da der themenorientierte Verkauf durch Phönix-Montanus-Mitarbeiter zu einer besonderen Promotion dieser Sortimente beitragen werde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und The Crew 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

    •  /