Miles-&-More-Programm für Wertpapiertransaktionen

OnVista gründet Trademiles AG

Die am Neuen Markt notierte OnVista AG hat gemeinsam mit der Compliance GmbH die Trademiles AG gegründet. An dem neuen Unternehmen beteiligen sich die beiden Partner mit jeweils 39 Prozent. Sitz der Aktiengesellschaft ist Köln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Trademiles AG soll zukünftig ein neuartiges Kundenbindungsinstrument entwickeln. Vergleichbar dem Lufthansa-Miles-&-More-Programm sollen sich erstmals bei Wertpapiertransaktionen, die über die Internetseiten der Trademiles AG sowie von Kooperationspartnern durchgeführt werden, Bonuspunkte sammeln lassen. In Abhängigkeit der Häufigkeit und der Höhe der Volumina der über die Trademiles-Internetseiten durchgeführten Wertpapiertransaktionen hat der Kunde die Möglichkeit, die angesammelten Bonuspunkte in attraktive Prämien umzuwandeln.

Die Gesellschaft gehe in den kommenden Monaten online und plane eine zügige internationale Expansion, heißt es bei OnVista.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Centaur CHA im Test
Der letzte x86-Prozessor seiner Art

Weil Centaur von Intel übernommen wurde, ist der CHA-Chip nie erschienen. Ein achtkerniger Prototyp gewährt dennoch spannende Einblicke.
Ein Test von Marc Sauter

Centaur CHA im Test: Der letzte x86-Prozessor seiner Art
Artikel
  1. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower  
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  2. Luftfahrt: Undefined Technologies testet Drohne mit Ionenantrieb
    Luftfahrt
    Undefined Technologies testet Drohne mit Ionenantrieb

    Die Drohne des US-Start-ups Undefined Technologies soll leiser sein als Multicopter und als Lieferdrohne eingesetzt werden.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, FIFA 23 PS5 59,99€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /