Abo
  • Services:

Handspring senkt Bookbuilding-Spanne

PDA-Hersteller von der schlechten Börsenstimmung betroffen

Handspring, das von Palm-Erfinder Donna Dubinsky und Jeff Hawkins gegründete Start-up, das Handhelds auf Basis von PalmOS entwickelt, hat die Bookbuildung-Spanne für den bevorstehenden Börsengang von 19 bis 22 Dollar auf 17 bis 19 Dollar gesenkt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die kalifornische Firma, die 10 Millionen Aktien anbietet, hatte die Senkung der Preisspanne der US-Börsenaufsicht "Securities and Exchange Commission" mitgeteilt.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Firma wird rund 166,8 Millionen Dollar frisches Kapital erhalten, wenn die Aktien zu 18 Dollar platziert werden können. Von den Erlösen des Börsengangs plant man das Geschäft deutlich auszuweiten und das Betriebskapital zu erhöhen.

Der IPO Markt hatte sich in letzter Zeit von erheblichen Marktturbulenzen deutlich abgekühlt und es wird erwartet, dass sich der Abwärtskurs im Sommer weiter fortsetzt.

Als erstes Produkt stellte Handspring im September den Visor vor: ein buntes, der Palm-III-Serie ähnelndes Gerät, das sich vom Vorbild durch spezielle Erweiterungsmodule unterscheidet. Damit lässt sich der Visor um Hard- und Software-Anwendungen wie Bluetooth, GSM oder Zusatzspeicher erweitern.

Konsortialführer beim Handspring IPO wird Credit Suisse First Boston sein. Am Börsengang sind ferner Merrill Lynch, Donaldson Lufkin & Jenrette und U.S. Bancorp Piper Jaffray beteiligt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 25,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /