Abo
  • Services:

Siemens baut Reinigungsroboter

Der Roboter schrubbt den Boden und saugt ihn gleich wieder trocken. Dabei achtet er aufmerksam auf Hindernisse. Steht ein Kunde im Weg, bittet ihn die Maschine höflich, zur Seite zu treten: "Entschuldigung, ich möchte hier saubermachen!"

Stellenmarkt
  1. AXIT GmbH - A Siemens Company, Frankenthal
  2. MÜNCHENSTIFT GmbH, München

Kommt dieser der Aufforderung nicht nach, wird nicht etwa mit dem Laserschwert nachgeholfen, sondern ein Ausweichmanöver eingeleitet, ohne den Angesprochenen weiter zu belästigen.

Zur Reinigung ist der Roboter in vielen weiteren Umgebungen zu verwenden, zum Beispiel in Fabriken, Krankenhäusern, Flughäfen oder Bahnhöfen.

In Deutschland hat der Reinigungsroboter erfolgreiche Probeläufe auf dem Nürnberger Flughafen und in Industrieumgebungen absolviert. In Hannover im Umfeld der Expo zeigt Hefter den Reinigungsroboter im Rahmen des Projektes "Supermarkt 2000" der Rewe-Handelskette.

Ein nach Ansicht der Hersteller bedeutender Zusatznutzen ist die Werbung mit direktem Kundenzugang. Der Roboter fährt herum, spricht vorgegebene Texte oder macht auch noch Musik. Mit angebrachten Aufklebern oder Werbeaufbauten ist der Roboter ein attraktiver Blickfang mit großer Aufmerksamkeitswirkung und kann die hohen Investitionskosten so auch schneller wieder hereinfahren.

 Siemens baut Reinigungsroboter
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. und The Crew 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

    •  /