Abo
  • Services:

Neues Linux-Magazin speziell für Unternehmen kommt im Juli

Software und Support Verlag kündigt Print-Publikation "Linux Enterprise" an

Der Software und Support Verlag erweitert sein Programm um eine monatliche Publikation für die Linux-Gemeinde: Das neue Magazin Linux Enterprise wird erstmals auf dem diesjährigen Linux Tag in Stuttgart vorgestellt und erscheint anschließend am 3. Juli 2000 auf dem Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Linux Enterprise ist laut dem Software und Support Verlag weltweit das erste Magazin, das konsequent den Einsatz des Open-Source-Betriebssystems in Unternehmen beleuchtet. Es richtet sich vor allem an Entscheider und Führungskräfte im Unternehmen, die Linux einsetzen oder dessen Einführung planen. Zum Inhalt gehören Marktübersichten über die verfügbaren Produkte verschiedenster Kategorien ebenso wie aktuelle Nachrichten und Hintergrundberichte.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

"Linux schickt sich an, die Informationstechnologie des 21. Jahrhunderts entscheidend mitzuprägen", sagt Dr. Thomas Wieland, Chefredakteur des neuen Magazins, und ergänzt: "Der Linux-Markt ist äußerst dynamisch und unübersichtlich. Deshalb begleitet Linux Enterprise die Entscheider im Unternehmen mit Know-how sowie mit aktuellen Marktberichten, Tipps, News und Trends."

Die Fachzeitschrift soll mit einer geplanten Auflage von 65.000 Exemplaren zum Verkaufspreis von 9,50 DM erscheinen. Auf allen wichtigen Messen soll sie kostenlos verteilt werden.

Im Internet wird Linux Enterprise unter www.linuxenterprise.de erreichbar sein.

Der Software und Support Verlag hat sich seit Mitte der 90er Jahre mit IT-Publikationen wie "Der Entwickler" und "Java Magazin" etabliert. Über die Verlagstätigkeit hinaus veranstaltet das in Frankfurt am Main ansässige Medienhaus Software-Trainings zu Delphi, Java, C++ und verschiedenen Datenbanken sowie Entwickler-Konferenzen und Software-Workshops.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Amazons Fire TV Stick 4K - Test

Im Test konnte uns Amazons Fire TV Stick 4K überzeugen. Vor allem die neu gestaltete Fernbedienung macht die gesamte Nutzung wesentlich komfortabler. Damit ist der Fire TV Stick 4K auch für Nutzer interessant, die noch keinen 4K-Fernseher besitzen. Amazon verkauft den Fire TV Stick 4K für 60 Euro.

Amazons Fire TV Stick 4K - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /