Abo
  • Services:

Intel senkt die Prozessor-Preise

Prozessor-Preise sinken um bis zu 31 Prozent

Im Juni sollen mal wieder die Preise der Intel CPUs gesenkt werden. Beim Pentium III sinken die Preise um bis zu 31 Prozent, bei den Celerons und Xeons etwas weniger. Die nächste Preisrunde ist bereits für Mitte Juli angekündigt worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Intel liegen die Großhandels-Preise für den PIII ab dem 1.6 wie folgt:

Intel Prozessorpreise Juni*
Prozessor Preis April Preis Juni
Pentium III 500 bis 600 MHz 193 $ 193 $
Pentium III 650 MHz 241 $ 193 $
Pentium III 667 MHz 251 $ 193 $
Pentium III 700 MHz 316 $ 241 $
Pentium III 733 MHz 337 $ 246 $
Pentium III 750 MHz 455 $ 337 $
Pentium III 800 MHz 562 $ 385 $
Pentium III 850 MHz 733 $ 551 $
Pentium III 866 MHz 744 $ 562 $
Pentium III 933 MHz - 744 $
Pentium III 1.000 MHz (1 GHz) 990 $ 990 $
Stellenmarkt
  1. Sellwerk GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg


Beim Celeron sind ebenfalls sinkende Preise auszumachen:

Intel Prozessorpreise Juni*
Prozessor Preis April Preis Juni
Celeron 466 MHz 69 $ 69 $
Celeron 500 MHz 73 $ 69 $
Celeron 533 MHz 93 $ 79 $
Celeron 566 MHz 103 $ 93 $
Celeron 600 MHz 138 $ 112 $


Auch die Preise für Intels Mobil-Prozessoren, sowohl Pentium III als auch Celeron, und Pentium-III-Xeon-Prozessoren sinken. Bei letzteren sinken jedoch nur die Preise der mit 800 und 866 MHz getakteten Prozessoren, dafür kommen drei neue Modelle hinzu (933 MHz 256 KB Cache, 700 MHz 2MB Cache, 700 MHz 1MB Cache).

*=Die Stückpreise gelten ab einer Abnahmemenge von 1.000 Prozessoren.


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. 449€
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /