• IT-Karriere:
  • Services:

Phone.com und Conversa - WAP-Browser mit Sprachsteuerung

Partner wollen sprachaktivierten Mikrobrowser auf den Markt bringen

Conversa und Phone.com wollen gemeinsam internetbasierte Sprach- und Informationsdienste für die Mobilfunkgeräte des Massenmarktes bereitstellen. Dabei wird das Interface der Sprachtechnologie von Conversa mit dem Mikrobrowser von Phone.com, dem WAP-kompatiblen UP.Browser von Phone.com, verknüpft. Beide Technologien ermöglichen Mobiltelefonen Start und Kontrolle des UP.Browsers mittels Sprachbefehlen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir erwarten als Resultat unserer Übereinkunft mit Conversa und dem gemeinsamen Entwicklungsaufwand den ersten Wap-Browser mit Sprachsteuerung anbieten zu können", erklärt Jeff Damir, Vice President der Device Product Group von Phone.com.

Der Mikrobrowser UP.Browser von Phone.com, der zurzeit an über 30 Hersteller von Mobiltelefonen in Lizenz vergeben wurde, ermöglicht den drahtlosen Internetzugang. Indem die Spracherkennung als Embedded-Devices-Technologie von Conversa optimiert und in den UP.Browser integriert wird, soll das erste sprachgesteuerte Interface für internetfähige Mobiltelefone entstehen. Handybenutzer können dann schnell und einfach mit gesprochenen Befehlen auf Informationen im Internet zugreifen.
Die Spracherkennung von Conversa soll so Stift und Tastatur ergänzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,97€ (Vergleichspreise ab 127,99€)
  2. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...

Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
    Akkutechnik
    In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

    In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
    2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
    3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

      •  /