Abo
  • Services:

France Telecom kauft Orange

Börsengang von "New Orange" geplant

France Telecom wird den britischen Mobilfunkanbieter Orange für 40,3 Milliarden Euro von Vodafone übernehmen, das gab das Unternehmen heute bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die Übernahme von Mannesmann durch Vodafone war der Konzern gezwungen, den zuvor von Mannesmann übernommenen Mobilfunkanbieter zu veräußern. Die France Telecom sieht die jetzige Übernahme als wichtigen Schritt zur Umsetzung ihrer Strategie, erhält die France Telecom doch durch die Übernahme eine der führenden Positionen im britischen Mobilfunkmarkt.

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt

Die France Telecom will Orange, Itineris und weitere Aktivitäten im Mobilfunkberiech in einem neuen Unternehmen namens Orange ("New Orange") zusammenfassen und unter der Führung von Hans Snook, CEO von Orange, und Graham Howe einen Pan-Europäischen Mobilfunkanbieter schaffen.

New Orange soll bis Jahresende etwa 30 Millionen zahlende Kunden haben und Ende 2000/Anfang 2001 in London, Paris und New York gelistet werden.

Die Übernahme wird durch einen gemischten Deal in Bar und Aktien abgewickelt. Am Ende soll Vodafone etwa 10 Prozent an der France Telecom, aber kein Stimmrecht im Aufsichtsrat halten, der Französische Staat seinen Anteil von 61 auf 54 Prozent zurückfahren. Allerdings wird die France Telecom einen Teil der eigenen Aktien, die Vodafone halten wird, nach dem Börsengang von New Orange zurückkaufen und zudem das Recht haben, die restlichen Papiere jederzeit von Vodafone zurückzukaufen.

Voraussetzung für die Übernahme ist, dass Orange die ersteigerte UMTS-Lizenz für Großbritannien erhält.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit kann sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig wieder...
  2. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)
  3. 59,99€
  4. 29,99€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018)

Ein Convertible mit E-Ink-Display - das Yoga Book C930 ist ein Hingucker, aber wie bedient es sich? Wir haben es ausprobiert.

Lenovo Yoga Book C930 mit E-Ink-Display ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /