Abo
  • Services:

Verband kritisiert: Dresdner Bank greift den Mittelstand an

Meteko über Allago: "Heute Bürostühle, morgen Malereibedarf?"

Der Fachverband Medientechnologie, Kommunikation, Information und Bürowirtschaft Südwest e.V. (meteko) hat Allago, den kürzlich eröffneten Internet-Marktplatz der Dresdner Bank, scharf kritisiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Sascha M. Binoth, Geschäftsführer des Fachverbandes, bezeichnete die Initiative als Angriff auf den Mittelstand: "Anstatt ihre mittelständischen Kunden zu unterstützen, dringt die Dresdner Bank mit diesem Projekt in deren angestammte Geschäftsfelder ein und wird zur direkten Konkurrenz ihrer eigenen Kunden."

Stellenmarkt
  1. natGAS Aktiengesellschaft, Potsdam
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Die Plattform, auf der die Dresdner-Bank-Tochter Allago GmbH zunächst Büroartikel, in Kürze auch EDV-Produkte anbietet, ziele hauptsächlich auf mittelständische Kunden ab, die dort besonders kostengünstig einkaufen sollen. Der Fachverband bezeichnete diese Intention als scheinheilig: "Allago zielt genau auf die Unternehmen ab, die durch die Plattform in Gefahr gebracht werden. Was angeblich ein neuer Service für den Mittelstand sein soll, untergräbt in Wahrheit die Geschäftsgrundlage vieler mittelständischer Händler", so Binoth. Diese können meist nicht mit den niedrigeren Preisen solcher Einkaufsplattformen konkurrieren, bieten aber einen bedeutenden Mehrwert im Servicebereich, den Allago nicht offerieren kann.

An dieser Stelle will der Fachverband mit einer neuartigen Dienstleistungsdatenbank ansetzen, über die Fachhändler ihre Produkte zusammen mit den entsprechenden Serviceleistungen anbieten. Kunden können unter www.serviceforum.de nach den Händlern, Produkten und Dienstleistungen ihrer Wahl suchen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,99€
  2. bei ubisoft.com
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


      K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
      K-Byte
      Byton fährt ein irres Tempo

      Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
      Ein Bericht von Dirk Kunde

      1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
      2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
      3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

        •  /