Abo
  • Services:

Endemann übernimmt weitere Chat-Plattform

Börsengang für Chat-Sites angestrebt

Nach zwei Übernahmen von Chat-Sites in Österreich steigt die Endemann Internet AG nun auch bei der deutschen Chatcity.de ein, die laut Endemann mit monatlich über 1,3 Millionen Einwahlvorgängen die größte und gleichzeitig älteste Chat-Plattform in Deutschland sei.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Endemann Internet AG übernimmt Chatcity.de mit sofortiger Wirkung inklusive der erforderlichen Hard- und Softwarekomponenten in das eigene Netzwerk. Am Erscheinungsbild des Chats soll sich zunächst nichts ändern.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Damit sieht sich die Endemann Internet AG nun als stärkstes Chat-Netzwerk in ganz Europa und mit jährlich über 1 Milliarde vermarktungsfähiger Impressions bestgerüstet für den weiteren Ausbau der Marktführerschaft in diesem Bereich. Auch ein eigenständiger Börsengang könne auf Grund dieser neuen Marktstärke nicht ausgeschlossen werden, so Endemann.

Kommentar:
Damit gewinnt Endemann einmal mehr eine Site für das eigene Netzwerk, die man im Fußball wohl kaum in die Regionalliga lassen würde.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SAMSUNG UE55NU7409, 55 Zoll, UHD 4K, SMART TV, LED TV 577,00€)
  2. (u. a. The Witcher 3 GOTY 14,99€, Thronebreaker 19,39€, Frostpunk 20,09€)
  3. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  4. 279,00€

Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Rohstoffe: Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?
Rohstoffe
Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?

Für den Bau von Elektroautos werden Rohstoffe benötigt, die aus Ländern kommen, in denen oft menschenunwürdige Arbeitsbedingungen herrschen. Einige Hersteller bemühen sich zwar, fair abgebaute Rohstoffe zu verwenden. Einfach ist das aber nicht, wie das Beispiel von Kobalt zeigt.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Zweite Staffel Star Trek Discovery: Weniger Wumms, mehr Story
    Zweite Staffel Star Trek Discovery
    Weniger Wumms, mehr Story

    Charakterentwicklung, weniger Lens Flares, dazu eine spannende neue Storyline: Nach dem etwas mauen Ende der ersten Staffel von Star Trek: Discovery macht der Beginn der zweiten Lust auf mehr. Achtung Spoiler!
    Eine Rezension von Tobias Költzsch

    1. Discovery-Spin-off Neue Star-Trek-Serie mit Michelle Yeoh geplant
    2. Star Trek Ende 2019 geht es mit Jean-Luc Picard in die Zukunft
    3. Star Trek Captain Kirk beharrt auf seinem Gehalt

      •  /