• IT-Karriere:
  • Services:

VA Linux und Intel ermöglichen Zugang zu IA-64-Rechnern

Drei Intel-Itanium-Prototypen stehen Linux-Entwicklern nun zur Verfügung

VA Linux und Intel ermöglichen interessierten Linux-Entwicklern, sich ab sofort mit der Programmierung für die zukünftige IA-64-Architektur vertraut zu machen, auch ohne dass diese einen eigenen Itanium-Rechner dafür benötigen. Dazu haben die beiden Unternehmen drei Prototypen ans Internet gehängt, die von Open-Source-Entwicklern genutzt werden können, sofern sie sich angemeldet haben und die Nutzungsbestimmungen einhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Itanium-Prototypen werden in die von VA Linux für Open-Source-Entwickler konzipierte SourceForge CompileFarm integriert, in der sich auch allerlei andere Architekturen mit verschiedensten Linux- und BSD-Distributionen tummeln. Der Zugriff auf die Itanium-Prototypen ist jedoch etwas reglementierter: Es dürfen beispielsweise keine eigenen Leistungsmessungen vorgenommen werden, da es sich noch um Prototypen handelt und die Leistungsdaten nicht mit den Endprodukten übereinstimmen müssen.

In der von VA Linux betreuten Linux-Community und Open-Source-Fundgrube "SourceForge" tummeln sich derzeit über 29.000 registrierte Nutzer; außerdem haben dort über 4.500 Open-Source-Projekte Unterschlupf gefunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. (-40%) 41,99€
  3. 3,43€
  4. 10,49€

Folgen Sie uns
       


Doom Eternal - Test

Doom Eternal ist in den richtigen Momenten wieder eine sehr spaßige Ballerorgie, wird aber an einigen Stellen durch Hüpfpassagen ausgebremst.

Doom Eternal - Test Video aufrufen
    •  /