• IT-Karriere:
  • Services:

T-Online: Flatrate für 79,- DM ab 1.6. auch für DSL (update)

Alle T-Online-Tarife gelten auch für T-DSL

Die T-Online International AG will ab dem 1. Juni eine Full-Flatrate für 79,- DM pro Monat anbieten, die auch für T-DSL gilt. Die Flatrate umfasst zeitlich unbegrenzte Internetnutzung und Telefonentgelte bei Einwahl über die Deutsche Telekom. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Tarif T-Online flat soll 79 DM pro Monat kosten, dafür können T-Online Kunden rund um die Uhr surfen. Alle Telefon-Entgelte bei der Einwahl über die Deutsche Telekom und Online-Entgelte sind in diesem Preis enthalten, die Mindestvertragslaufzeit wird ein Jahr betragen.

Inhalt:
  1. T-Online: Flatrate für 79,- DM ab 1.6. auch für DSL (update)
  2. T-Online: Flatrate für 79,- DM ab 1.6. auch für DSL (update)

In diesen Tarifen ist allerdings nicht die T-ISDN oder T-DSL Grundgebühr enthalten.

Im Tarif T-Online eco kostet ab 1. Juni 2000 die Minute nur noch 2,9 Pfennige, inklusive Telefonentgelte bei der Einwahl über die Deutsche Telekom. Das bedeutet eine Ersparnis von mehr als 40 Prozent gegenüber dem bisherigen Tarif. Die monatliche Grundgebühr bleibt bei 8,- DM. Die bislang enthaltenen zwei Online-Stunden entfallen.

Zudem ergänzt T-Online das Angebot um weitere Leistungen. Bei den Tarifen T-Online flat und T-Online eco ist erstmals in Deutschland eine Versicherung für den PC bereits im monatlichen Grundpreis für den Internet-Zugang enthalten. Der Versicherungsschutz soll dabei nahezu alle Hardware-Schäden am heimischen Computer abdecken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
T-Online: Flatrate für 79,- DM ab 1.6. auch für DSL (update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. (-69%) 24,99€
  3. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /