• IT-Karriere:
  • Services:

Infomatec - Neue Generation von Internet-Endgeräten

Infomatec und Embedded-Spezialist JUMPtec kooperieren

Die Infomatec-Tochter Infomatec IAS und die JUMPtec Industrielle Computertechnik AG sind eine Kooperation im Bereich Embedded-Industrieprodukte eingegangen. Ziel der Kooperation ist die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung von flexiblen Internet-Endgeräten. Mittelfristig ist die Markteinführung eines ersten gemeinsamen Referenzmodells - ein Thin Client mit Funkanbindung - in einem Jahr geplant. Die gemeinsam entwickelten Produkte sollen in einer Joint-Venture-Vermarktung angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Basis für die neuen Endgeräte stellt die Java Network Technology (JNT) der Infomatec IAS dar, die Fernwartungsfunktionalität der 2net (an der JUMPtec mit 39 Prozent beteiligt ist) sowie die Hardware der JUMPtec AG. Die Firmen sind Spezialisten im Bereich Embedded Linux und Embedded Computer Technology und versprechen sich durch diese Zusammenarbeit die Entwicklung einer neuen Generation von Internet-Endgeräten und somit auch die Erschließung neuer Marktpotenziale.

In die gemeinsam entwickelten Produkte sollen Technologien wie beispielsweise Bluetooth oder WAP integriert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...
  2. 299,00€ (Bestpreis!)
  3. 439,99€

Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /