Abo
  • Services:

SGI präsentiert Internet-Server für E-Mail-Messaging

Integriertes System für den kommerziellen Einsatz

SGI hat auf der Fachmesse Ispcon in Orlando seine neueste Media-Commerce-Lösung vorgestellt - den "SGI Internet Server for Messaging". Das System basiert auf dem SGI Internet Server und ist für kommerziell orientierte Messaging-Umgebungen für rund 15.000 Mailboxen konzipiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Einstiegspreis wurde so gestaltet, dass ungefähr ein Kostenverhältnis von einem Dollar pro Mailbox anfällt, wenn man die Kosten für Hard- und Software berücksichtigt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Hildesheim
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Das Produkt zielt auf kleinere bis mittelgroße Internet Service Provider (ISPs), Application Service Provider (ASPs) und Web-Hosting-Firmen ab.

Als Software wird M-Store von MessagingDirect eingesetzt, die die Mailboxen zentral verwaltet und Speicher- und Zugriffsmechanismen für Empfang, Aufbewahrung, Abruf und Verteilung der Mitteilungen beinhaltet.

Die Software arbeitet mit normalen E-Mailclients zusammen, sei es Microsoft Outlook, Netscape, Eudora oder Outlook-Express und andere.

Weitere Eigenschaften des "SGI Internet Server for Messaging":

  • Partitionierung und delegierte Administration, um innerhalb einer Hosting-Umgebung mehrere virtuelle Messaging-Server zu bilden; mit Funktionen für Multi-Domain-Administration
  • graphische Benutzeroberfläche für Setup, Management und Administration von Messaging- und Hosting-Umgebungen und Zugriff auf Aktivitäts- und Fehler-Logs sowie auf Informationen über Enduser-Statistiken
  • Authentifizierungsmechanismen erlauben das Betreiben eines Mailservers mit Remote-Zugriffsfunktionalität
  • Hardware-RAID (gestriped und gespiegelt) mit vier Festplatten. Die ersten Auslieferungen des SGI Internet Server for Messaging finden im Juni 2000 statt. Preise beginnen bei unter 33.000 DM.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)
  3. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  4. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...

Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /