Abo
  • Services:

Börsengang von Blaxxun Interactive wird verschoben

Schlechtes Börsenklima verschreckt New Economy

Die für den 7. Juni 2000 vorgesehene Aktienemission von Blaxxun Interactive an den Neuen Markt wird verschoben. Die am 29. Mai 2000 geplante Börseneinführungsveranstaltung findet damit nicht statt.

Artikel veröffentlicht am ,

Den Rückzieher haben der Blaxxun-Interactive-Vorstand und die DG Bank Deutsche Genossenschaftsbank AG, Frankfurt, gemeinsam entschieden. Das schlechte "Marktumfeld" für Internet-Werte veranlasste die Beteiligten, auf ein günstigeres Klima für die Aktienplatzierung abzuwarten.

Stellenmarkt
  1. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Das 1995 gegründete Unternehmen erstellt 3D-Welten für das Internet sowie Intranets und will damit in den Bereichen Commerce, Community und Collaboration Fuß fassen. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Bertelsmann, BMW, Canal+, Deutsche Bank, Deutsche Telekom, IBM, Intel, Lycos, NTT Data und Siemens.

Auf Grund der Marktturbulenzen und der insgesamt niedrigen und vielleicht realistischeren Bewertungen von Internet- und Technologie-Aktien hatten in jüngster Zeit bereits der E-Mail-Dienstleister gmx.de, der Breitband-Provider HighwayOne und die Einkaufsgemeinschaft letsbuyit.com ihre Börsengänge auf unbestimmte Zeit verschoben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. bei Alternate kaufen
  3. 1.099€

Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /