Abo
  • Services:

Telekom: T-DSL für 9,90 DM Aufpreis

Breitband-Offensive und neue T-Onlinetarife

Unter dem Motto "Breitband für alle" will die Deutsche Telekom Online-Nutzern eine preiswerte "Hochgeschwindigkeits-Datenautobahn" bieten. "Wir wollen Deutschland zur Breitbandnation Nummer Eins machen - und zwar mit T-DSL", so Ron Sommer. Zudem senkt T-Online seine Tarife um bis zu 40 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

"Mit dieser Anschlusstechnik bringen wir die Breitbandigkeit ins normale Telefonnetz - und damit in den Massenmarkt." In 60 Ortsnetzen ist T-DSL bereits jetzt verfügbar - 220 Ortnetze sollen es bis 31. Dezember sein. Dazu wird nun noch ein neues Angebot auf den Markt gebracht: Für einen Aufpreis von nur 9,90 DM könne sich jeder ISDN-300-Kunde und jeder ISDN-XXL-Kunde mit dem weltweit günstigsten Preis den Breitbandzugang für das Internet der Zukunft sichern, so die Telekom.

Stellenmarkt
  1. Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. Deutsches Patent- und Markenamt, München

Aber auch Surfen mit herkömmlicher Übertragungsrate soll interessant bleiben. So wird T-Online seine Tarife neu strukturieren. Dabei wird z.B. beim Tarif T-Online Eco der Minutenpreis von derzeit 5 Pfennig auf 2,9 Pfennig inklusive der Telefongebühren gesenkt. Dies entspricht einem Preisnachlass von mehr als 40 Prozent, die billigsten Angebote der Konkurrenz starten aber schon bei unter 2 Pfennig die Minute. Die Online-Tarife sollen morgen im Rahmen einer Pressekonferenz in Frankfurt, komplett mit allen Details, bekannt gegeben werden.

<# nextpage=""> Die Deutsche Telekom will in Ergänzung zu T-Online ein weiteres Internet-Projekt in Angriff nehmen und dazu das profitable Verzeichnisgeschäft der Tochter DeTeMedien in das Zeitalter der elektronischen Medien überführen. Dazu soll gemeinsam mit den Gelben Seiten und den Telefonbuchverlegern ein völlig neues, einzigartiges Auskunfts- und Informationsangebot im Internet aufgebaut werden. "Wir werden in diesem Info-Portal selbstverständlich auch E-Commerce-Geschäfte forcieren und geben dem Portal-Geschäft in Deutschland weitere Impulse." Sommer kündigte zudem an, dass auch eine zügige Internationalisierung dieses Angebots geplant ist. "Wir sind entschlossen, als unbestrittener Marktführer auch in diesem Bereich in wenigen Jahren ein Milliardengeschäft zu entwickeln."

Die Deutsche Telekom will zudem mit ihrer Internationalisierungsstrategie fortfahren, sei es durch Akquisitionen oder durch eine Fusion. "Ich habe im vergangenen Jahr betont, dass wir beide Optionen verfolgen - sowohl einen möglichen großen Schritt als auch mehrere sorgfältig geplante Einzelschritte", betonte Sommer. Hohe Prioritäten beim Ausbau der globalen Basis hätten sowohl Europa wie Nordamerika.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 379€ (aktuell günstigster 27"-Monitor mit 144 Hz und WQHD)
  2. (u. a. Dragon's Dogma: Dark Arisen für 6,66€ und Disciples III Gold für 1,49€)
  3. für 134,98€/176,98€ (Bestpreise!)
  4. 19,99€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 31,49€)

Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Just Cause 4 und Rage 2 Physik und Psychopathen
  2. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  3. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen

Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
Porsche Design Mate RS im Test
Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxusgerät ist das Smartphone für uns nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Low Latency Docsis Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
  2. Cloud PC Huawei streamt Windows 10 auf Smartphones
  3. Android Keine Bootloader-Entsperrung mehr bei Huawei-Geräten

Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

    •  /