• IT-Karriere:
  • Services:

Wissensportal xipolis.net mit Micro-Payment-System und WAP

Zahlen über die Telefonrechnung

Das Wissensportal xipolis.net bietet seinen Kunden künftig einen WAP-Channel zur Lexikonsuche von unterwegs an. Auch bei Nicht-WAP-Benutzern kann die Abrechnung kostenpflichtiger Inhalte künftig über die normale Telefonrechnung erfolgen.

Artikel veröffentlicht am ,

In Zusammenarbeit mit der Firma CompuTel, einem Tochterunternehmen des Axel Springer Verlages, hat xipolis das Micro-Payment-System NET 900 der Deutschen Telekom eingesetzt, um das Billing kostenpflichtiger Inhalte über die Telefonrechung zu ermöglichen.

Inhalt:
  1. Wissensportal xipolis.net mit Micro-Payment-System und WAP
  2. Wissensportal xipolis.net mit Micro-Payment-System und WAP

Baut ein Kunde über den Internet-Provider seiner Wahl den Zugang zum xipolis auf und will ein kostenpflichtiges Angebot ansehen, wird nach Bestätigung der Kostenübernahme die bestehende Internet-Verbindung unterbrochen und eine direkte, speziell tarifierte Telefonwählverbindung für die Nutzungsdauer aufgebaut.

Mit der Beendigung des kostenpflichtigen Angebots soll das System wieder zum Provider wechseln.

Das Micropayment-System bietet zwei unterschiedliche Tarifvarianten für die Content-Anbieter: "Pay-per-Minute" oder "Pay-per-Click". Die Tarife für die zeitabhängige Variante können vom Anbieter festgelegt werden. Die Spanne liegt zwischen 0,30 DM und fünf Mark je Minute. Wie viel ein xipolis-Artikel kosten wird, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Garching
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Bei "Pay-per-Click" wird pro Abruf ein fester DM-Betrag berechnet. Auch hier liegt die Spanne zwischen 0,30 DM und fünf Mark je Abruf. Die notwendige Software für das net900-System steht natürlich kostenlos zur Verfügung. Hoffentlich denken die Betreiber daran, dass es neben Windows auch noch andere Betriebssysteme gibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Wissensportal xipolis.net mit Micro-Payment-System und WAP 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 1 - 6 Collection inkl. Alien-Ei für 126,99€, Ash vs. Evil Dead 1 - 2 + Figur für...
  2. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...
  3. 299,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
    Galaxy Z Flip im Hands-on
    Endlich klappt es bei Samsung

    Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
    2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
    3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

    Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
    Login-Dienste
    Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

    Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
    2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
    3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

      •  /