Abo
  • Services:

Webcast Media Group startet deutsches Webradio

Spreeradio und Dornier machen Musik

In Berlin und im Internet natürlich weltweit ist an diesem Montag das nach Angaben der Betreiber größte Webradio Deutschlands on air gegangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Radio aus dem Netz
Radio aus dem Netz
Unter www.dasWebradio.de können zur Zeit bis zu 100.000 User gleichzeitig im Internet dem Programm lauschen. In den kommenden Wochen soll die Kapazität auf 500.000 User erweitert werden. Für dasWebradio sind 69 Mitarbeiter tätig. Mit einem zweistelligen Millionenbudget wird aus einem Studio in der Mitte Berlins gesendet. Die Macher setzen auf ein unterhaltungs- und informationsorientiertes Programm.

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

An der Spitze der Webcast Media Group AG und des Webradios steht mit Dipl.-Kfm. Stephan Schwenk ein langjähriger Radiomacher, der schon viele Sender aus der Taufe hob. Auch hier sieht er sich als Radiopionier: "Erstmals bietet ein Internetradio nicht nur Musik, sondern auch aktuelles Tagesgeschehen und live Entertainment - also ein Vollprogramm, rund um die Uhr."

Zielgruppe des Senders sind die 14-39-Jährigen. Programmdirektor ist der bisherige RTL-Moderator Nick Maloney. Ein weiteres Novum: dasWebradio vermarktet seine Werbezeit über die ARD Sales & Service. Einen neuen Weg geht das Unternehmen auch in der Streamingtechnologie. Diese erlaubt nicht nur mehr Usern als bisher den Zugriff, sondern verspricht darüber hinaus eine noch bessere digitale Qualität. Unterstützt wird nicht nur der omnipräsente RealPlayer, sondern auch WinAmp, QuickTime, Sonique und bald auch der Windows Media-Player.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand statt ca. 305€ im Vergleich und Blue Cave...
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /