• IT-Karriere:
  • Services:

Webcast Media Group startet deutsches Webradio

Spreeradio und Dornier machen Musik

In Berlin und im Internet natürlich weltweit ist an diesem Montag das nach Angaben der Betreiber größte Webradio Deutschlands on air gegangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Radio aus dem Netz
Radio aus dem Netz
Unter www.dasWebradio.de können zur Zeit bis zu 100.000 User gleichzeitig im Internet dem Programm lauschen. In den kommenden Wochen soll die Kapazität auf 500.000 User erweitert werden. Für dasWebradio sind 69 Mitarbeiter tätig. Mit einem zweistelligen Millionenbudget wird aus einem Studio in der Mitte Berlins gesendet. Die Macher setzen auf ein unterhaltungs- und informationsorientiertes Programm.

Stellenmarkt
  1. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  2. GIRA Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald

An der Spitze der Webcast Media Group AG und des Webradios steht mit Dipl.-Kfm. Stephan Schwenk ein langjähriger Radiomacher, der schon viele Sender aus der Taufe hob. Auch hier sieht er sich als Radiopionier: "Erstmals bietet ein Internetradio nicht nur Musik, sondern auch aktuelles Tagesgeschehen und live Entertainment - also ein Vollprogramm, rund um die Uhr."

Zielgruppe des Senders sind die 14-39-Jährigen. Programmdirektor ist der bisherige RTL-Moderator Nick Maloney. Ein weiteres Novum: dasWebradio vermarktet seine Werbezeit über die ARD Sales & Service. Einen neuen Weg geht das Unternehmen auch in der Streamingtechnologie. Diese erlaubt nicht nur mehr Usern als bisher den Zugriff, sondern verspricht darüber hinaus eine noch bessere digitale Qualität. Unterstützt wird nicht nur der omnipräsente RealPlayer, sondern auch WinAmp, QuickTime, Sonique und bald auch der Windows Media-Player.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
    SSD vs. HDD
    Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

    SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

    1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

      •  /