• IT-Karriere:
  • Services:

Multimedia-Berufe: neue Arbeitsplätze oder Jobkiller?

Jeder zweite Web-User glaubt an positive Arbeitsmarkt-Entwicklung

Der Bereich Multimedia bietet inzwischen eine Vielzahl von neuen Berufsausrichtungen und Qualifikationsmöglichkeiten. Fast die Hälfte (48 Prozent) der Web-User sieht die neue Arbeitsmarktsituation optimistisch und glaubt, dass durch die Multimedia-Berufe neue und vor allem mehr Arbeitsplätze entstehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dies ermittelte das Forsa-Institut im Auftrag der Zeitschrift Online Today. Demnach sind 39 Prozent der insgesamt 531 befragten Internet-User allerdings der Meinung, dass zwar neue Arbeitsplätze geschaffen, aber auch ebenso viele vernichtet werden.

Jeder Zehnte steht den Multimedia-Berufen skeptisch gegenüber und glaubt, es werden mehr Arbeitsplätze vernichtet als geschaffen. Nur drei Prozent der Befragten gaben an, keine Meinung zu diesem Thema zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 96,51€

Folgen Sie uns
       


LG Gram 14 (14Z90N) im Test

Das LG Gram 14 ist weniger als 1 kg leicht und kann trotzdem durch lange Akkulaufzeit überzeugen. Das Deutschlanddebüt des Geräts ist gelungen.

LG Gram 14 (14Z90N) im Test Video aufrufen
    •  /