Abo
  • Services:

Tintenstrahler bald besser als traditionelle Fotografien

Epson vermeldet Durchbruch bei Pigment-Technologie

Portrait- und Kunstfotografen werden bald in der Lage sein, ihre Werke in wirklicher Fotoqualität vom Desktop aus zu reproduzieren, das verspricht Epson. Mit dem Epson Stylus Photo 2000P sollen Drucke in Fotoqualität möglich werden, die auch auf Dauer ihre Farben halten.

Artikel veröffentlicht am ,

Gepaart mit Epsons Archival-Tinte und neuen Papiersorten sollen die Ausdrucke des Stylus Photo 2000P auch unter harten Lichtbedingungen kontrastreiche und glänzende Farben über 200 Jahre halten, bis erste Anzeichen eines Ausbleichens erkennbar werden.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Wacker Chemie AG, München

Die neue Qualität soll durch die von Epson entwickelte "MicroCrystal Encapsulation Technologie" möglich werden, bei der die Pigment-Kristalle mit Polymeren überzogen sind und so die Farben vor dem Ausbleichen geschützt werden sollen. "Erstmals können Profis Farbfotografien produzieren, die die Haltbarkeit von Schwarz-Weiß-Drucken haben und viermal länger halten als die lichtbeständigsten Farbfotopapiere", so Fabia Ochoa aus dem Epson Produkt Management Photographic Reproduction Printers.

Der EPSON Stylus Photo 2000P setzt auf Epson "Advanced Micro Piezo Technologie" und erreicht so Auflösungen von bis zu 1440 x 720 dpi. Um für den Fotodruck geeignet zu sein, besitz er einen bedruckbaren Bereich von bis zu 33 x 110cm.

Der Drucker ist voraussichtlich ab Juni 2000 zu einem Preis von 1.999,- DM (EUR 1022,07) im Handel erhältlich. EPSON gewährt ein Jahr Carry-In-Service und einen optionalen 3-Jahre-Vor-Ort- oder Carry-In-Garantie.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 16,99€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)

Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /