Abo
  • IT-Karriere:

AMD verkauft Abteilung für Kommunikationsprodukte

Kriegskasse wächst um 375 Millionen US-Dollar

Advanced Micro Devices kündigte gestern an, dass Francisco Partners einen Anteil von 90 Prozent an AMDs Communication Products Division für 375 Millionen US-Dollar übernehmen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

AMD behält demnach 10 Prozent an dem neuen Unternehmen und sichert sich zudem das Recht, weitere 10 Prozent von Francisco Partners zurückzukaufen. Die Unternehmen wollen die Transaktion im dritten Quartal abschließen.

Stellenmarkt
  1. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Hays AG, Großraum Frankfurt

AMD wird zudem für das neue Unternehmen die Wafer-Fabrikation sowie verwandte Dienste über mehrere Jahre anbieten.

Die AMD Communication Products Division produziert integrierte Schaltkreise für Telefon- und Internetzugangsgeräte. Dazu zählen ISDN-Chips, SLICs und SLACs für DSL-Telefonieswitches und DSL-Produkte. 1999 machte der Geschäftsbereich 168 Millionen US-Dollar Umsatz, 59,5 Millionen im ersten Quartal 2000. Die Communication Products Division hat ihren Sitz mit 160 Mitarbeitern in Austin, Texas.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  2. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  3. 179€ (Bestpreis!)
  4. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...

Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
    HP Pavilion Gaming 15 im Test
    Günstig gut gamen

    Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

      •  /