Abo
  • Services:

Officeprodukt Microsoft MapPoint 2001 ab sofort verfügbar

Microsoft steigt in den GIS-Markt ein

MapPoint 2001 Deutschland, ein neues Mitglied der Office-Produktfamilie, ist ab sofort auf dem deutschen Markt verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft MapPoint 2001
Microsoft MapPoint 2001
MapPoint 2001 dient der Nutzung und Bearbeitung von europäischen Land- und Straßenkarten und ermöglicht die visuelle Darstellung eigener und demographischer Daten in Kartogrammen und den Export selbst erstellter Kartogramme in andere Anwendungen oder in das Internet.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Bosch Gruppe, Dresden

Durch die graphische Aufbereitung komplexer Daten werden so Zusammenhänge, Zeitabläufe und Trends anschaulicher gemacht.

Mit MapPoint 2001 betritt Microsoft den wachsenden Markt der geographischen Informationssysteme (GIS). MapPoint lässt sich in die Microsoft-Office-Familie integrieren und richtet sich an eine breite, professionelle Zielgruppe. So können beispielsweise Marketing-Mitarbeiter geografische Geschäftspotenziale erarbeiten, Vertriebsleiter die Erfolge ihres Teams mit Kartogrammen veranschaulichen oder Selbständige ihre Geschäftsreisen effizienter planen.

Das Programm unterstützt beispielsweise bei der Suche nach potenziellen Kunden, visualisiert die Umsatzverteilung auf einzelne Vertriebsregionen oder analysiert das Verhältnis von Verkaufszahlen in verschiedenen Märkten zu den jeweiligen demographischen Strukturen.

Das in MapPoint 2001 verwendete Kartenmaterial stammt vor allem von Navigation Technologies Ltd.B. V., dessen Karten unter anderem auch zur Verwendung in Autonavigationssystemen eingesetzt werden. Die Basisdaten liefern die staatlichen Vermessungsämter der europäischen Staaten, so zum Beispiel das Bundesamt für Landestopographie.

Die europäischen Daten wurden zusammengestellt von Claritas, die demographischen Daten stammen von staatlichen Stellen wie dem Bundesamt für Statistik.

Microsoft MapPoint 2001 ist ab sofort zu einem Preis von circa 685,- DM im Fachhandel erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 4,25€
  2. 9,95€
  3. 19,95€
  4. (-56%) 10,99€

Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich wie ein Abstieg an, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
      Autonome Schiffe
      Und abends geht der Kapitän nach Hause

      Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
      Ein Bericht von Werner Pluta

      1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
      2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
      3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

        •  /