Abo
  • Services:

BMBF: Symposium zu Mobilkommunikation von morgen

Erste Forschungsergebnisse zu UMTSplus

Am 19. Juni 2000 findet von 13.00-17.00 Uhr in Ulm das Symposium des BMBF "Mobilkommunikation von morgen" statt. Dort werden neben Konzepten und Ergebnissen aus der bisherigen Förderung des BMBF erstmalig die Grundkonzeption und ersten Ergebnisse des Förderschwerpunktes UMTSplus einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Für manche zukünftigen Anwendungen, wie z. B. mobile Internetnutzung und andere interaktive Multimediadienste, wird die Übertragungsleistung des neuen zellularen Mobilfunksystems der dritten Mobilfunkgeneration UMTS nicht immer ausreichend sein.

Inhalt:
  1. BMBF: Symposium zu Mobilkommunikation von morgen
  2. BMBF: Symposium zu Mobilkommunikation von morgen

Der neue Förderschwerpunkt UMTSplus, der letztes Jahr mit einem Fördervolumen von etwa 32 Millionen Mark gestartet wurde, verfolgt deshalb das Ziel, durch intelligente Verfahren und flexiblere Nutzung der verfügbaren Frequenzen mehr Daten bei gleichzeitig hoher Qualität der Dienste für mobile Anwendungen zu realisieren.

Auf dem Symposiom wird ferner über den vom BMBF mit etwa 40 Millionen Mark unterstützten Förderschwerpunkt ATMmobil berichtet, der 1996 gestartet wurde und in diesem Jahr erfolgreich abgeschlossen wird.

BMBF: Symposium zu Mobilkommunikation von morgen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (zusammen mit G703/903 Lightspeed in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten)
  2. 699€ statt 1.199€ im Vergleich
  3. (u. a. HP Omen 1100 Gaming-Tastatur für 49,99€ statt 79,99€ und HP 15.6" Topload Tasche...
  4. 86,90€ statt 119,40€ im Vergleich

Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

    Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
    Windows 10
    Der April-2018-Update-Scherz

    Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
    2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
    3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

      •  /