Abo
  • Services:

Gründer-Community area5F stellt sich vor

Area5F will bei der Suche nach Investoren helfen

Die Berliner area5F AG will angehenden E-Business- und IT-Unternehmern mit schlagkräftiger Unterstützung in die Selbständigkeit helfen. Die junge Aktiengesellschaft will mit ihrer Gründer-Community das erste professionelle und deutschlandweite Unternehmen sein, das sich dank seiner Neutralität im Hinblick auf Investoren ganz auf die Seite des Gründers stellen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Kurzfristiges Ziel der Gründerbetreuung durch area5F und deren Netzwerk von Dienstleistern ist das Finden eines passenden Investors. Hierzu bietet die Community Gründern neben Offline-Veranstaltungen in ganz Deutschland auch im Internet unter www.area5F.com umfangreiche Informationen und Expertenrat. "Wir bieten den added value, der aus Gründersicht das Leistungsangebot von Dienstleistern und Investoren optimal ergänzt", so Prof. Dr. Stefan Jugel, Vorstand der area5F AG und Aufsichtsrat verschiedener Start-ups.

Stellenmarkt
  1. Heimerle + Meule GmbH, Pforzheim
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Im Rahmen der Internet World, auf der sich area5F zum ersten Mal öffentlich präsentiert, startet auch der erste Networking Event: Über dreihundert geladene Gäste - Gründer, Venture Capitalists, Banker, Dienstleister etc. - sollen über die sich ändernden Rahmenbedingungen für Unternehmensgründungen in Deutschland diskutieren. Auf dem Podium sind Vertreter von Old und New Economy, darunter Heinz Dürr, der ehemalige Bahn-Chef, und Werner Dreesbach von Atlas Venture. Der Networking Event findet statt am 24. Mai 2000 ab 19.30 Uhr in den area5F-Räumen der ehemaligen Berliner-Kindl-Brauerei, Berlin Mitte.

Die Grundidee des area5F-Geschäftsmodells ist der so genannte "Matching-Service". "Wer heute eine erfolgversprechende Idee hat, bedarf professioneller Unterstützung und sollte seine wertvolle Zeit nicht mit der Suche nach den richtigen Dienstleistern verschwenden", so Vorstand Jugel. Besonderen Wert legt die area5F AG dabei auf ihre eigene Neutralität gegenüber Investoren, Dienstleistern und Technologieunternehmen.

Die area5F AG wurde von einem Team unter Führung von Stefan Jugel ins Leben gerufen. Alle Mitarbeiter haben bereits mehrfach Start-ups erfolgreich begleitet. Area5F rechnet damit, rund 20 Gründungsvorhaben pro Jahr auf ihrem Weg in die Selbständigkeit zu unterstützen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. 16,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,29€

Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /