• IT-Karriere:
  • Services:

Gründer-Community area5F stellt sich vor

Area5F will bei der Suche nach Investoren helfen

Die Berliner area5F AG will angehenden E-Business- und IT-Unternehmern mit schlagkräftiger Unterstützung in die Selbständigkeit helfen. Die junge Aktiengesellschaft will mit ihrer Gründer-Community das erste professionelle und deutschlandweite Unternehmen sein, das sich dank seiner Neutralität im Hinblick auf Investoren ganz auf die Seite des Gründers stellen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Kurzfristiges Ziel der Gründerbetreuung durch area5F und deren Netzwerk von Dienstleistern ist das Finden eines passenden Investors. Hierzu bietet die Community Gründern neben Offline-Veranstaltungen in ganz Deutschland auch im Internet unter www.area5F.com umfangreiche Informationen und Expertenrat. "Wir bieten den added value, der aus Gründersicht das Leistungsangebot von Dienstleistern und Investoren optimal ergänzt", so Prof. Dr. Stefan Jugel, Vorstand der area5F AG und Aufsichtsrat verschiedener Start-ups.

Stellenmarkt
  1. Greenpeace e.V., Hamburg
  2. Wissenschaftsstadt Darmstadt, Darmstadt

Im Rahmen der Internet World, auf der sich area5F zum ersten Mal öffentlich präsentiert, startet auch der erste Networking Event: Über dreihundert geladene Gäste - Gründer, Venture Capitalists, Banker, Dienstleister etc. - sollen über die sich ändernden Rahmenbedingungen für Unternehmensgründungen in Deutschland diskutieren. Auf dem Podium sind Vertreter von Old und New Economy, darunter Heinz Dürr, der ehemalige Bahn-Chef, und Werner Dreesbach von Atlas Venture. Der Networking Event findet statt am 24. Mai 2000 ab 19.30 Uhr in den area5F-Räumen der ehemaligen Berliner-Kindl-Brauerei, Berlin Mitte.

Die Grundidee des area5F-Geschäftsmodells ist der so genannte "Matching-Service". "Wer heute eine erfolgversprechende Idee hat, bedarf professioneller Unterstützung und sollte seine wertvolle Zeit nicht mit der Suche nach den richtigen Dienstleistern verschwenden", so Vorstand Jugel. Besonderen Wert legt die area5F AG dabei auf ihre eigene Neutralität gegenüber Investoren, Dienstleistern und Technologieunternehmen.

Die area5F AG wurde von einem Team unter Führung von Stefan Jugel ins Leben gerufen. Alle Mitarbeiter haben bereits mehrfach Start-ups erfolgreich begleitet. Area5F rechnet damit, rund 20 Gründungsvorhaben pro Jahr auf ihrem Weg in die Selbständigkeit zu unterstützen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-69%) 24,99€
  2. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  3. 4,99€
  4. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /