Abo
  • Services:

WS_FTP Pro 6.5 - Erstmals Integration in den Webbrowser

Neue Version soll Arbeit von Webmastern und Webdesignern erleichtern

Ipswitch hat seinen FTP-Client WS_FTP Pro in der Version 6.5 um ausgefeiltere Automatikfunktionen und Integration in den Browser erweitert. Außerdem wurde das alte Menü- und Dialogsystem über Bord geworfen und durch ein neues ersetzt, das neuen Nutzern den Einstieg erleichtert und erfahrenen WS_FTP-Anwendern schnellen Zugang zu den komplexeren Optionen gibt.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die Automatikfunktionen des überarbeiteten FTP-Clients lassen sich Dateien bequemer über das Internet oder ein Intranet übertragen. Mit Hilfe des neuen Queuing-Tools kann der Anwender Up- und Downloads zu einem festgelegten Zeitpunkt oder in regelmäßigen Abständen automatisch durchführen lassen.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Meerbusch bei Düsseldorf
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven, München

WS_FTP Pro 6.5 lässt sich nun direkt in einen Standard-Browser integrieren. Dies vereinfacht Downloads über Web- und FTP-Links, vor allem, da nun auch die Auto-Resume-Funktion für Downloads mit dem Browser zur Verfügung steht.

Die bisher nur separat erhältlichen Tools aus dem Ipswitch Utility Pack wurden übrigens direkt in die neue Version des FTP-Clients integriert:

  • FTP Find erleichtert die Suche nach Dateien auf dem FTP-Server.
  • FTP Script erlaubt das Erstellen ausführbarer Skripte, die FTP-Kommandos wie Get oder Rename nutzen und öfter anfallende Aufgaben automatisieren.
  • FTP Synch dient zum Abgleich der Ordner auf dem lokalen PC und einem FTP-Server.
Die Automatisierungs-Funktionen von WS_FTP Pro 6.5 sollen laut Ipswitch vor allem für Webdesigner eine große Arbeitserleichterung sein, da sie so schnell und zuverlässig geänderte und neue Dateien auf den Server mit ihrer Website übertragen und dort nicht mehr benötigte Dateien löschen lassen können.

Zur neuen Benutzeroberfläche ist zu erwähnen, dass sie nun beim Start eine Auswahlliste der zuletzt besuchten FTP-Sites anzeigt und den Anwender nicht mehr dazu nötigt, mehrere Dialoge zu öffnen, um Einstellungen zu verändern.

WS_FTP Pro 6.5 ist ab Juni zum Endkundenpreis von circa 99,- DM + MwSt. erhältlich. Die Software wird auch auf der Web-Site unter www.ipswitch.com für 39,95 US-Dollar zum Download angeboten. Das Herunterladen des Update ist für 9,95 US-Dollar möglich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 45,99€ (Release 19.10.)
  3. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /