• IT-Karriere:
  • Services:

Sega-Präsident wird zurücktreten

Übernimmt Verantwortung für nicht erreichte Dreamcast-Verkaufszahlen

Laut der japanischen Tageszeitung Nihon Keizai wird der Präsident des Konsolen- und Videospiel-Herstellers Sega Enterprises Ltd. aufgrund zu geringer Verkaufszahlen der Dreamcast-Konsole und daraus resultierenden Verlusten im vergangen Geschäftsjahr zurücktreten. Die Nachfolge des 60-jährigen Shoichiro Irimajiri, der weiterhin bei Sega bleibt, soll der 74-jährige Isao Ohkawa antreten.

Artikel veröffentlicht am ,

Ohkawa, derzeit als Chairman sowohl bei Sega als auch dessen größtem japanischen Teilhaber CSK tätig, soll laut der Tageszeitung, deren Bericht von Sega Japan noch nicht kommentiert wurde, für nötige Restrukturierungsmaßnahmen und Erneuerung sorgen. Irimajiri hingegen soll sich in seiner neuen Position auf das Design und die Entwicklung einer Nachfolge-Konsole konzentrieren. Noch vor einigen Monaten sprach man davon, dass die Dreamcast-Konsole im Falle eines Scheiterns die letzte Konsole sein würde.

Kommentar:
Etwas sonderbar mutet es schon an, dass ein 74-Jähriger frischen Wind in das Unternehmen bringen soll. Doch vielleicht schafft es Ohkawa ja, das wirtschaftlich strauchelnde Entertainment-Unternehmen wieder mit Besonnenheit auf festen Boden zu bringen. Bei dem Gemisch aus innovativen Ideen und Hiobsbotschaften von Sega-Japan sollte man übrigens eines nicht vergessen: Segas Dreamcast ist eine gute Konsole mit Zukunft, der es an ebenso guten Spielen wahrlich nicht mangelt und deren Besitzer in Kürze mit ersten Online-Spielen loslegen können. Den Kampf gegen Sonys milliardenschwere PlayStation-2-Marketingmaschinerie scheint Sega jedoch verloren zu haben - ironischerweise schon bevor Sonys "Wunderkonsole" überhaupt in Aktion geschweige denn auf dem Markt zu sehen war...

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. jetzt registrieren
  2. (u. a. Dead by Daylight für 5,49€, Cities Skylines Deluxe Edition für 5,29€, Resident Evil 3...
  3. 148,27€ (mit Rabattcode "POWERSUMMER20" - Bestpreis!)
  4. (u. a. Deal des Tages: Acer H5385BDi Beamer - HD, 4000 Lumen für 373,15€, Kingston A400 SSD...

Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
Coronavirus: Die weltweite 5G-Verschwörung erklärt
Coronavirus
Die weltweite 5G-Verschwörung erklärt

5G erzeugt weder Corona noch ist es Teil einer Verschwörung. Doch Bedenken zu neuen Frequenzbereichen einfach zu ignorieren, ist zu einfach.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Telekom, Vodafone Wenn LTE schneller als 5G ist
  2. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  3. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

    •  /