Abo
  • Services:

Kommen Spiele von Take 2 Interactive bald per Satellit?

Spiele per Breitband-Netz, die ohne Installation auskommen

Das Tochterunternehmen Broadband Studios (BBS) des Spieleentwicklers- und publishers Take 2 Interactive hat mit der NDS Group eine strategische Vereinbarung geschlossen, um in Zukunft gemeinsam Multiplayer-Spiele direkt per DSL, Breitband-Kabel, Funk oder Satellit in Haushalte liefern zu können und dieses entsprechend zu vermarkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu wird BBS seine Online-Spiele-Plattform Jive in die MediaStorm IP-Datacasting-Plattform von NDS integrieren, mit der Breitband-Anbieter neben Filmen- und Dateidownloads nun auch umfangreiche Single- oder Online-Multiplayer-Spiele aus dem BBS PowerPlay Network anbieten können, die nach der Übertragung ohne Installation sofort spielbar sind. Zu den ersten Multiplayer-Game-Channels, die angeboten werden sollen, zählen "Soccer league" (Fußball), "Driving World" (Motorsport) und "Air Combat Arena" (Luftkampf).

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Jeder dieser Multiplayer-Game-Channels soll das Potenzial haben, mit Hilfe von Chats, Nachrichtenaustausch zwischen Spielern, virtuellen Anzeigetafeln mit Punkteständen, Turnieren, Ligen, Sponsoring und Online-Nachrichten große virtuelle Spieler-Gemeinschaften zu entwickeln. Diesen könne man laut BBS entsprechende Erfahrungen und verschiedenste weitere Produkte bieten.

Das Unternehmen hofft, mit seinem PowerPlay-Spiele-Netzwerk zu einem der führenden Anbieter in der digitalen Unterhaltungsindustrie zu werden und an den prognostizierten enormen Gewinnen teilzuhaben. Bis jetzt fehlt zwar - sowohl in den USA als auch Europa - noch die nötige Infrastruktur, um inhaltlich und optisch anspruchsvolle Spiele beispielsweise per Satellit im großen Umfang anzubieten. In ein oder zwei Jahren dürfte das jedoch anders aussehen...



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /