Abo
  • IT-Karriere:

SDSL-Internet-Standleitung ab 99,- DM

Transmedia bietet SDSL-Schnupperangebot

Bei dem in Berlin ansässigen Internet-Provider Transmedia gibt es jetzt Internet-Standleitungen inklusive allem Transfervolumen schon ab 99,- DM zzgl. Mehrwertsteuer.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings hat dieses Angebot einen kleinen Haken, denn es gilt vorerst nur in Berlin, Frankfurt, München und Hamburg und pro Kunde nur einmal für einen Monat. Neben den Standorten Berlin, Frankfurt, München und Hamburg sollen weitere, je nach Bedarf, folgen.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn

Das von Transmedia "Testdrive" getaufte Angebot beinhaltet eine SDSL-Standleitung. Im Testdrive-Monat entfällt die Einrichtungsgebühr komplett und die monatlichen Gebühren betragen für 144Kbit/s bis 512Kbit/s 99,- DM und für 1Mbit/s bzw. 2,3MBit/s 199,- DM inklusive dem kompletten Transfervolumen.

"Der Testdrive", so Herr Robert Mörsch, Key Account Manager bei Transmedia und verantwortlich für dieses Angebot, "soll jedem die Möglichkeit geben, die Vorzüge einer Standleitung kostengünstig zu testen. Unsere Idee ist folgende: Jede Person oder Firma, deren monatliche Internet-Rechnung heute bereits höher als 350,- DM ist oder wer mehr als 100 Stunden pro Monat online ist, kommt bereits in Frage für unser SDSL-Angebot."

Wer auch nach dem Testdrive seine SDSL-Leitung behalten will, zahlt zwischen 299,- DM (144Kbit/s inklusive 1GB Transfervolumen) und 2.399,- für 2,3Mbit/s in der Flat-Variante. Wer aber Wert darauf legt, die gekauft Bandbreite auch garantiert zu bekommen, muss deutlich tiefer in die Tasche greifen. 2,3Mbit/s garantierte Bandbreite kosten in der Flat-Variante 5.889,- DM.

Wer sich aber zunächst für das Testangebot entscheidet, spart in jedem Fall die einmalige Einrichtungsgebühr von bis zu 3.803,64 DM.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  4. 169,00€

Folgen Sie uns
       


Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht

Ein 3D-Drucker für die Industrie: Das Fraunhofer IWU stellte auf der Hannover Messe 2019 einen 3D-Drucker vor, der deutlich schneller ist als herkömmliche Geräte dieser Art.

Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /