Abo
  • Services:

Tomorrow Internet beteiligt sich an Media Service Group AG

Strategische Kooperation mit Unified-Messaging-Anbieter

Die Tomorrow Internet AG hat mit der Media Service Group AG eine fünfprozentige Beteiligung am Grundkapital der Media Service Group vereinbart. Die Beteiligung soll die langfristige und strategische Partnerschaft beider Unternehmen unterstreichen. Die Media Service Group AG ist einer der führenden Anbieter im Bereich von Unified Messaging Services, die auf Internet-Basis Nachrichtenformate wie Fax, E-Mail und Telefon miteinander verschmelzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Börsengang der Media Service Group AG ist für das 2. Quartal 2000 geplant. Über die Beteiligung hinaus will die Tomorrow Internet AG zusammen mit der Media Service Group AG die Einbindung der Services auf den eigenen Internet-Angeboten ausbauen sowie neue Online-Formate für das "Personal-Portal" und kostenpflichtige Premium-Dienste entwickeln.

Die Media Service Group AG wurde 1997 vom ehemaligen Pixelpark-Manager Hayo Werner und Konstantin Schramm gegründet. Das Kerngeschäft der Gesellschaft besteht aus der eigenentwickelten Plattform Canbox. Zu den Produkt-Abnehmern im Großkundenbereich gehören u. a. Gruner + Jahr, Focus, Pro Sieben, Lycos, Endemann und 4D Media.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


      Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
      Mars Insight
      Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

      Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

      1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
      2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
      3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

        •  /