Abo
  • Services:

IBM bildet weltweit zum Red Hat Certified Engineer aus

Trainings- und Zertifizierungsprogramm für angehende Linux-Experten

IBM wird in Kürze international das Ausbildungsprogramm zum Red Hat Certified Engineer (RHCE) in den Schulungszentren von IBM Global Services anbieten. Die Partnerschaft im Trainings- und Zertifizierungsbereich folgt aus dem Pre-Load-Vertrag von Red Hat Linux 6.2 auf Netfinity Servern von IBM.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum RHCE mit IBM
Zum RHCE mit IBM
Die gestern bekannt gegebene Vereinbarung soll weltweit die Verfügbarkeit des Red-Hat-Trainings- und Zertifizierungsprogramms erhöhen, um so der explodierenden Nachfrage nach Experten für das Server-Betriebssytem Linux zu entgegnen. Von IBM Global Services ist eine schnelle Verbreitung des RHCE-Schulungs- und Zertifizierungsprogrammes in allen wichtigen Märkten und Sprachen geplant. Red Hat wird dies mit Schulungen für RHCE-Ausbilder in Einrichtungen von Red Hat weltweit unterstützen.

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. Friedhelm LOH Group, Herborn

"Wir freuen uns, IBM als globalen Partner für das RHCE-Programm gewonnen zu haben und somit die starke Nachfrage nach zertifizierten Linux-Spezialisten noch schneller decken zu können. Mit dieser Vereinbarung bekommen IT-Profis das Zertifizierungsprogramm von Red Hat direkt in ihrer Nachbarschaft", sagte Jens Ziemann, Training Manager bei Red Hat in Stuttgart.

Die ersten Kurse in IBM-Schulungszentren, einschließlich der RHCE-Prüfung, beginnen im zweiten Quartal 2000. Informationen zu RHCE-Kursen finden sich sowohl auf der Red-Hat-Website als auch bei IBM.

Kommentar:
IDC zufolge ist IBM Global Services der größte Schulungsanbieter der Welt. Für Red Hat ist das ein großer Coup, denn die restlichen Linux-Distributoren werden kaum nachziehen können. Es gibt nur wenige Unternehmen, die weltweit so umtriebig sind wie IBM.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /