Abo
  • Services:

You Don't Know Jack 4 über das Internet spielbar

Beliebtes Quizspiel wird um Netzwerk-Modus erweitert

Das beliebte Computerspiel "You Don't Know Jack", eine virtuelle Quizshow, ist gerade erst in der dritten Version in den deutschen Handel gekommen, da gibt es schon die Ankündigung eines um Internet-Gameplay erweiterten Nachfolgers: Sierra Attractions und Jellyvision haben gestern bekannt gegeben, dass im Laufe des Jahres der vierte Teil unter dem Namen "You Don't Know Yack - 5th Dementia" für Windows-PCs erscheinen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit erweitert der Spieleentwickler Jellyvision den Partyspaß, der bisher nur gemeinsam an einem Rechner gespielt werden konnte, um das von Fans am meisten verlangte Feature: Einen Netzwerk-Multiplayer-Modus, der das Spielen an verschiedenen Rechnern - egal ob im LAN oder über das Internet - möglich macht. Der Kampf um die beste Position vor der Tastatur wird damit beseitigt. Ansonsten soll das im September 2000 in des USA erscheinende You Don't Know Yack - 5th Dementia auch einige neue Spielinhalte und damit zahlreiche neue Fragen bringen.

Ebenfalls angekündigt wurde das Spiel "You Don't Know Jack Mock 2" für die PlayStation-Konsole, das in den USA im Oktober 2000 erscheinen soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 242,99€ (Bestpreis!)
  2. 175,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  3. (u. a. Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB CL16-18-18-36 für 159,99€ statt ca. 195€ im...
  4. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /