Abo
  • Services:

Von der Shell-Tankstelle ins Internet

Ins Internet starten kann man auch an der Shell-Tankstelle - mit 12move

Nach PCs bekommt man an der Tankstelle nun auch Internet, zumindest bei Shell. Eine kostenlose CD-ROM, die den Zugang zum Internet ermöglicht, liegt an rund 1.600 Shell-Stationen aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Hinter dem Angebot steht "12move", ein Gemeinschaftsprojekt von Shell und World Online. Dabei handelt es sich um einen Internet-by-Call-Zugang ohne Grund- oder Anmeldegebühr. Die Kosten liegen mit 3 Pfennig die Minute allerdings mittlerweile im vergleichsweise "teuren" Bereich. Im Angebot inbegriffen ist eine kostenlose E-Mail-Adresse, eine eigene Homepage sowie eine gebührenfreie Service-Hotline für alle Fragen rund um die Erstinstallation 0800/5552585.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 1,29€
  3. 3,49€
  4. 16,99€

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

      •  /