Abo
  • Services:

Topware verschenkt Sprachsoftware an Schulen

Mit LingoMAXX eigene Sprachkurse bauen

In einer bundesweit angelegten Kampagne stellt der Mannheimer CD-ROM-Verlag Topware allen öffentlichen und privaten Schulen und Bildungseinrichtungen Deutschlands Fremdsprachenlern-Software im Gesamtwert von bis zu 100 Millionen DM kostenlos zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

LingoMAXX Sprachtrainer
LingoMAXX Sprachtrainer
Die Sprachtrainer-Reihe LingoMAXX soll Schülern und Lehrern ein unterrichtsbegleitendes Sprachtrainer-Instrument sein, mit dem sie Lektionen selbst erstellen und diese den individuellen Lehrplaninhalten anpassen können. Damit soll der sprachliche Kenntnisstand erweitert und trainiert werden.

Stellenmarkt
  1. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Folgende Produkte können von den Schulen kostenfrei angefordert werden:

  • LingoMAXX XXL - Sprachtrainer Englisch
  • LingoMAXX Basis - Sprachtrainer Französisch
  • LingoMAXX Basis - Sprachtrainer Latein
  • LingoMAXX Basis - Sprachtrainer Spanisch
TopWare hat für die Aktion eine Hotline für Schulen eingerichtet. Unter Angabe der Schulanschrift sowie des Schulstempels kann eine beliebige Anzahl an Schullizenzen für alle schuleigenen PCs angefordert werden.

Die telefonische Hotline 0621-4805-260 ist von Montag bis Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr besetzt. Das Bestellformular kann auch unter www.lingomaxx.de im Internet runtergeladen oder per E-Mail unter schulaktion@topware.com angefordert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 33,99€
  3. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /