Abo
  • Services:

E-Marktplatz für die grafische Industrie geplant

Deutsche Telekom und Heidelberger Druckmaschinen kooperieren

Die Schaffung immer neuer Marktplätze für die unterschiedlichsten Branchen boomt. Nun haben die Deutsche Telekom und die Heidelberger Druckmaschinen AG eine gemeinsame Absichtserklärung zur Entwicklung einer globalen Internet-Transaktionsplattform für die grafische Industrie unterzeichnet.

Artikel veröffentlicht am ,

Den Geschäftspartnern im Druckprozess soll damit die Möglichkeit geschaffen werden, ihre Zusammenarbeit unter Nutzung von E-Business-Technologien zu optimieren und neu auszurichten. Obwohl es im elektronischen Zeitalter wie ein Anachronismus klingt: Gleichzeitig soll die Wettbewerbsfähigkeit des Mediums "Druck" gestärkt werden.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Detlev Buchal, Vorstand Produktmarketing der Deutschen Telekom AG, und Holger Reichardt, Vorstand Vertrieb und Marketing der Heidelberger Druckmaschinen AG, erklärten bei der Unterzeichnung der Absichtserklärung, dass zukunftsweisende Dienste für die Druckindustrie aufgebaut werden sollen, die unter anderem einen schnellen und einfachen Datenaustausch ermöglichen sowie die Produktions- und Kommunikationsprozesse optimal unterstützen. Durch Integration zusätzlicher Dienste soll dann der Ausbau zu einem elektronischen Marktplatz erfolgen.

Die Heidelberger Druckmaschinen AG bringt neben Ihrer Marktpräsenz Produkte aus dem gesamten Druckumfeld ein, die Deutsche Telekom steuert ihre Netzwerk- und Internet-Kompetenz bei. Die Zusammenarbeit ist offen für die Beteiligung weiterer Partner.

Die Deutsche Telekom wird das Projekt PublishingNet, welches integraler Bestandteil der Plattform ist und zunächst als Prototyp betrieben wird, erstmals zur Fachmesse DRUPA 2000 der Öffentlichkeit vorstellen. Erste Dienste sollen bereits in diesem Jahr am Markt international verfügbar sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      •  /